Fehlerbehebung bei der Installation von Linux-Agenten Skip Navigation

Fehlerbehebung bei der Installation von
Linux
-Agenten

In der folgenden Tabelle sind die Maßnahmen aufgeführt, die Sie zur Fehlerbehebung bei der Installation von
Linux
-Agenten ergreifen können.
Aufgabe oder Fehler
Aktion
Starten oder Stoppen des Agenten-Dienstes
Verwenden Sie die folgenden Befehle zum Starten und Stoppen des
Cylance
-Dienstes auf einem
Linux
-Gerät.
  • Zum Starten des
    Cylance
    -Dienstes:
    systemctl start cylancesvc
  • Zum Beenden des
    Cylance
    -Dienstes:
    systemctl stop cylancesvc
Prüfen, ob die Kernel-Treiber geladen sind
Um zu überprüfen, ob die Kernel-Treiber geladen sind, geben Sie den folgenden Befehl ein:
lsmod | grep CyProtectDrv
Wenn die Kernel-Module geladen sind, sollte der Befehl Folgendes ausgeben:
CyProtectDrv 210706 0CyProtectDrvOpen 16384 1 CyProtectDrv
Wenn die Kernel-Module nicht geladen sind, wird keine Ausgabe zurückgegeben.
Laden und Entladen der Kernel-Treiber
Auf
CylancePROTECT Desktop
Linux
-Agent 2.1.1590 und höher werden zwei Treiber zusammen geladen und entladen:
CyProtectDrv
und
CyProtectDrvOpen
. In früheren Versionen des Agenten wurde nur der
CyProtectDrv
-Treiber geladen.
Um die Kernel-Treiber zu laden, geben Sie einen der folgenden Befehle ein:
  • Bei
    SUSE
    Linux
    -Distributionen:
    modprobe --allow-unsupported cyprotect
    Wenn Sie das Flag
    --allow-unsupported
    nicht ständig verwenden möchten, bearbeiten Sie
    /etc/modprobe.d/10-unsupported-modules.conf
    und ändern Sie „allow_unsupported_modules“ auf „1“.
  • Für alle anderen
    Linux
    -Distributionen:
    modprobe cyprotect
Linux
-Benutzeroberfläche manuell starten
Wenn die Benutzeroberfläche des Agenten nach der Installation nicht automatisch gestartet wurde, finden Sie weitere Informationen unter Manuelles Starten der Benutzeroberfläche.
Fehler: Multilib-Versionsprobleme gefunden
Wenn der „Fehler: Multilib-Versionsprobleme gefunden“ bei der Installation eines Pakets auf einem Gerät auftritt, finden Sie weitere Informationen unter Fehler: Multilib-Versionsprobleme gefunden.