Zugreifen auf den CylanceGATEWAY Connector mit OpenSSH Skip Navigation

Zugreifen auf den
CylanceGATEWAY Connector
mit OpenSSH

OpenSSH ist auf dem Connector-Image vorinstalliert und ermöglicht Ihnen den Zugriff auf den
CylanceGATEWAY Connector
sowie die Durchführung von Systemvorgängen und Wartung unter Verwendung des SSH-Protokolls. Der OpenSSH-Dienst ist standardmäßig deaktiviert. Sie müssen den OpenSSH-Dienst aktivieren und jedes Mal die Hostschlüssel generieren, wenn Sie mit OpenSSH auf eine
CylanceGATEWAY Connector
-Instanz zugreifen. In
Microsoft Azure
-Umgebungen muss eingehender TCP-Datenverkehr zugelassen werden.
  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um die Konsole in Ihrer Umgebung zu öffnen.
    Umgebung
    Beschreibung
    vSphere
    1. Melden Sie sich bei Ihrer Umgebung an.
    2. Klicken Sie auf den Hostnamen des
      CylanceGATEWAY Connector
      .
    3. Klicken Sie auf
      Remote-Konsole starten
      oder
      Web-Konsole starten
      .
    ESXi
    1. Melden Sie sich bei Ihrer Umgebung an.
    2. Klicken Sie auf den Hostnamen des
      CylanceGATEWAY Connector
      .
    3. Klicken Sie auf
      Konsole
      .
    Microsoft Azure
    1. Melden Sie sich beim
      Microsoft Azure
      -Verwaltungsportal unter https://portal.azure.com an.
    2. Klicken Sie auf
      Virtuelle Maschinen
      .
    3. Klicken Sie auf den Connector, den Sie unter Installieren von CylanceGATEWAY Connector in einer Microsoft Azure-Umgebung, Schritt 5 erstellt haben.
    4. Klicken Sie im linken Menü im Abschnitt
      Support + Fehlerbehebung
      auf
      Serielle Konsole
      .
    5. Klicken Sie in der linken Spalte auf
      Diagnose starten
      .
    6. Klicken Sie auf die Registerkarte
      Einstellungen
      .
    7. Wählen Sie
      Mit benutzerdefiniertem Speicherkonto aktivieren
      .
    8. Wählen Sie in der Dropdown-Liste
      Diagnosespeicherkonto
      das Speicherkonto aus, das Sie unter Installieren von CylanceGATEWAY Connector in einer Microsoft Azure-Umgebung, Schritt 3 erstellt haben.
    9. Klicken Sie auf
      Speichern
      .
    10. Klicken Sie auf dem Bildschirm „Connector“ im linken Menü im Abschnitt
      Support + Fehlerbehebung
      auf
      Serielle Konsole
      .
    Hyper-V
    1. Öffnen Sie den
      Hyper-V
      -Manager.
    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Connector, und wählen Sie
      > Verbinden
      .
    AWS
    1. Melden Sie sich beim
      AWS
      -Verwaltungsportal unter https://aws.amazon.com/console an.
    2. Öffnen Sie den EC2-Dienst.
    3. Klicken Sie in der linken Spalte unter
      Instanzen
      auf
      Instanzen
      .
    4. Wählen Sie die
      CylanceGATEWAY Connector
      -Instanz aus, für die Sie SSH aktivieren möchten.
    5. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü
      Aktionen
      , klicken Sie auf
      Überwachung und Fehlerbehebung > Serielle EC2-Konsole
      .
    6. Klicken Sie auf
      Verbinden
      .
  2. Geben Sie an der UNIX-Eingabeaufforderung den Benutzernamen des Administrators ein und drücken Sie die
    Eingabetaste
    . Der Standardbenutzername ist admin.
  3. Geben Sie das Administratorkennwort ein. Das Standardkennwort lautet admin.
  4. Generieren Sie die Hostschlüssel für den OpenSSH-Dienst. Geben Sie
    sudo dpkg-reconfigure openssh-server
    ein. Drücken Sie die
    Eingabetaste
    .
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie das Administratorkennwort ein.
  6. Aktivieren Sie den OpenSSH-Dienst. Geben Sie
    sudo systemctl --system enable ssh
    ein. Drücken Sie die
    Eingabetaste
    .
    Dieser Befehl startet den Dienst nicht.
  7. Starten Sie den OpenSSH-Dienst. Geben Sie
    sudo systemctl --system start ssh
    ein. Drücken Sie die
    Eingabetaste
    .
  8. Sie können eine der folgenden Aktionen durchführen (optional):
    Aufgabe
    Schritte
    Deaktivieren Sie den Start des OpenSSH-Dienstes während des Systemstarts.
    Geben Sie
    sudo systemctl --system disable ssh
    ein. Dieser Befehl beendet den Dienst nicht.
    Beenden Sie den OpenSSH-Dienst.
    Geben Sie
    sudo systemctl --system stop ssh
    ein. Drücken Sie die
    Eingabetaste
    .
    Überprüfen Sie, ob der OpenSSH-Dienst aktiviert ist.
    Geben Sie
    sudo systemctl --system is-enabled ssh
    ein.
    Überprüfen Sie, ob der OpenSSH-Dienst ausgeführt wird.
    Geben Sie
    sudo systemctl --system is-active ssh
    ein.
    Status des OpenSSH-Dienstes abrufen
    Geben Sie
    sudo systemctl --system status ssh
    ein.
  9. Beenden Sie die Konsole.
  10. Optional können Sie in einer
    Microsoft Azure
    -Umgebung die Startdiagnoseeinstellungen für die Connector-VM deaktivieren, die Sie in Schritt 1 konfiguriert haben.