App-Verhalten auf iOS-Geräten mit Privatsphäre des Benutzers-Aktivierungen Skip Navigation

App-Verhalten auf
iOS
-Geräten mit
Privatsphäre des Benutzers
-Aktivierungen

Auf Geräten mit
BlackBerry Dynamics
-Aktivierung wird der Katalog für geschäftliche Apps in
BlackBerry Dynamics Launcher
 angezeigt, wenn Sie dem Benutzer die Berechtigung „Funktion - 
BlackBerry
App Store“ zugewiesen haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen des Katalogs mit geschäftlichen Apps zu 
BlackBerry Dynamics Launcher
.
Wenn Sie
iOS
-Geräte mit
Privatsphäre des Benutzers
aktivieren, können Sie auswählen, ob die App-Verwaltung zugelassen werden soll. Wenn Sie die App-Verwaltung zulassen, ist das App-Verhalten für
Privatsphäre des Benutzers
-Aktivierungen dasselbe wie für die Aktivierungsart MDM-Steuerelemente. Wenn Sie die App-Verwaltung für
iOS
-Geräte, die mit
Privatsphäre des Benutzers
aktiviert wurden, nicht zulassen, tritt das folgende Verhalten auf:
App-Typ
Verhalten bei App-Zuweisung
Verhalten bei App-Aktualisierung
Verhalten bei Aufhebung der App-Zuweisung
Verhalten bei Entfernen des Geräts aus
BlackBerry UEM
Öffentliche Apps mit Verfügbarkeitseinstellung „Erforderlich“
Der Benutzer wird nicht aufgefordert, Apps zu installieren. Benutzer müssen zum App-Katalog navigieren, um die gewünschten Apps zu installieren.
Apps werden aus der Liste „Neuigkeiten und Updates“ entfernt, wenn der Benutzer die Details anzeigt (auch wenn die App nicht installiert ist) oder wenn der Benutzer die App installiert.
iTunes
benachrichtigt Benutzer über verfügbare Updates.
Apps werden aus der Liste „Neuigkeiten und Updates“ entfernt, wenn der Benutzer die App aktualisiert. (Das kann bis zu einer Stunde dauern.)
Auf Geräten, die nicht über Zugriff auf
iTunes
verfügen, erhalten Benutzer keine Benachrichtigung, können das Update aber aus dem App-Katalog herunterladen.
Apps bleiben auf dem Gerät. 
Apps werden nicht mehr im App-Katalog angezeigt.
Apps bleiben auf dem Gerät.
Öffentliche Apps mit Verfügbarkeitseinstellung „Optional“
Wenn die App bereits installiert ist, passiert nichts.
Benutzer werden über Änderungen am App-Katalog benachrichtigt.
Apps werden aus der Liste „Neuigkeiten und Updates“ nur dann entfernt, wenn der Benutzer die Details anzeigt (unabhängig davon, ob die entsprechende App installiert wurde).
Benutzer können wählen, ob sie die Apps installieren möchten.
iTunes
benachrichtigt Benutzer über verfügbare Updates.
Apps werden aus der Liste „Neuigkeiten und Updates“ entfernt, wenn der Benutzer die Details anzeigt (unabhängig davon, ob die entsprechende App aktualisiert wurde).
Apps bleiben auf dem Gerät.
Apps werden nicht mehr im App-Katalog angezeigt.
Apps bleiben auf dem Gerät.
Interne Apps mit Verfügbarkeitseinstellung „Erforderlich“
Wenn die Apps bereits installiert sind, wird der Benutzer aufgefordert, die Verwaltung von Apps über
UEM
zuzulassen.
Apps werden aus der Liste „Neuigkeiten und Updates“ entfernt, wenn der Benutzer die Details anzeigt (auch wenn die App nicht installiert ist) oder wenn der Benutzer die App installiert.
Apps werden aus der Liste „Neuigkeiten und Updates“ entfernt, wenn der Benutzer die App aktualisiert. 
Apps bleiben auf dem Gerät.
Apps werden nicht mehr im App-Katalog angezeigt.
Apps bleiben auf dem Gerät.
Interne Apps mit Verfügbarkeitseinstellung „Optional“
Wenn die Apps bereits installiert sind, passiert nichts.
Apps werden aus der Liste „Neuigkeiten und Updates“ entfernt, wenn der Benutzer die Details anzeigt (auch wenn die App nicht installiert ist) oder wenn der Benutzer die App installiert.
Apps werden aus der Liste „Neuigkeiten und Updates“ entfernt, wenn der Benutzer die App aktualisiert.
Apps bleiben auf dem Gerät.
Apps werden nicht mehr im App-Katalog angezeigt.
Apps bleiben auf dem Gerät.