Skip Navigation

Hinzufügen von internen Apps zur App-Liste

Interne Apps umfassen proprietäre Apps, die von Ihrer Organisation entwickelt wurden, und Apps, die Ihrer Organisation zur exklusiven Verwendung bereitgestellt wurden. Interne Apps werden nicht über öffentliche App-Verkaufsplattformen zu
BlackBerry UEM
hinzugefügt. 
iOS
-Apps müssen als IPA-Dateien,
Android
-Apps als APK-Dateien,
Windows 10
-Apps als XAP- oder APPV-Dateien und
BlackBerry 10
-Apps als BAR-Dateien vorliegen. Interne Apps müssen zudem signiert sein und dürfen nicht verändert werden.
Wenn Sie interne Apps in einer lokalen Umgebung hinzufügen, müssen Sie zuerst Angeben des freigegebenen Netzwerkpfads zur Speicherung interner Apps
Benutzer finden interne Apps auf ihren Geräten wie folgt:
  • Für 
    iOS
    - und 
    Android
    -Geräte in der 
    BlackBerry UEM Client
    -App in der Liste „Zugewiesene geschäftliche Apps“
  • Für 
    BlackBerry 10
    -Geräte in 
    BlackBerry World
     for Work auf der Registerkarte „Geschäftliche Apps“
Weitere Informationen zu 
BlackBerry Dynamics
-Apps finden Sie unter Hinzufügen einer Berechtigung für eine interne 
BlackBerry Dynamics
-App
.