Sichern Ihrer E-Mail

Sie können Nachrichten digital signieren oder verschlüsseln, wenn Sie ein geschäftliches E-Mail-Konto verwenden, das S/MIME-geschützte Nachrichten oder die IBM Notes-E-Mail-Verschlüsselung auf Ihrem BlackBerry-Gerät unterstützt. Durch die digitale Signatur oder Verschlüsselung von Nachrichten fügen Sie E-Mail-Nachrichten, die Sie mit Ihrem Gerät verschicken, eine weitere Sicherheitsstufe hinzu.

Digitale Signaturen helfen dem Empfänger, die Authentizität und Integrität der von Ihnen gesendeten Nachrichten zu prüfen. Wenn Sie bei S/MIME-geschützten Nachrichten eine Nachricht durch Ihren privaten Schlüssel digital signieren, kann sich der Empfänger durch Ihren öffentlichen Schlüssel vergewissern, dass die Nachricht von Ihnen stammt und nicht verändert wurde.

Durch Verschlüsselung können Sie Ihre Nachrichten vertraulich halten. Bei S/MIME-geschützten Nachrichten verwendet Ihr Gerät den öffentlichen Schlüssel des Empfängers zum Verschlüsseln einer Nachricht. Empfänger verwenden ihren privaten Schlüssel zur Entschlüsselung der Nachricht.

Ihr BlackBerry-Gerät unterstützt Schlüssel und Zertifikate in den folgenden Dateiformaten und mit den folgenden Dateierweiterungen:
  • PEM (.pem, .cer)
  • DER (.der, .cer)
  • PFX (.pfx, .p12)

Einrichten von S/MIME-geschütztem Messaging

Bei Verwendung der S/MIME-geschützten Messaging-Funktion müssen Sie einen privaten Schlüssel und ein privates Zertifikat auf Ihrem BlackBerry-Gerät speichern, um signierte oder verschlüsselte E-Mail-Nachrichten senden zu können. Sie können einen Schlüssel und ein Zertifikat speichern, indem Sie die Dateien aus einer geschäftlichen E-Mail-Nachricht importieren.

  1. Öffnen Sie eine geschäftliche E-Mail-Nachricht mit einem angehängten Zertifikat.
  2. Berühren und halten Sie das Symbol "Zertifikatanlage".
  3. Tippen Sie auf das Symbol "Zertifikat importieren".
  4. Geben Sie gegebenenfalls das Kennwort ein.
  5. Tippen Sie auf das Symbol "Zurück".
  6. Tippen Sie auf das Symbol "Mehr" > das Symbol "Einstellungen" > Sichere E-Mail-Funktion.
  7. Tippen Sie bei Bedarf auf die Registerkarte S/MIME.
  8. Setzen Sie die Einstellung S/MIME auf I.
  9. Tippen Sie in der Dropdown-Liste unter Signaturzertifikat auf das Zertifikat, das Sie importiert haben.
  10. Tippen Sie in der Dropdown-Liste unter Verschlüsselungszertifikat auf das Zertifikat, das Sie importiert haben.

Signieren oder Verschlüsseln einer Nachricht

Sie müssen ein geschäftliches E-Mail-Konto verwenden, das S/MIME-geschützte Nachrichten oder die IBM Notes-E-Mail-Verschlüsselung unterstützt, um signierte oder verschlüsselte E-Mail-Nachrichten zu versenden.

  1. Fahren Sie mit dem Finger auf dem Bildschirm nach unten, um eine Nachricht zu erstellen.
  2. Tippen Sie in der Dropdown-Liste auf eine Signatur- oder Verschlüsselungsoption.
Hinweis: Sie können die voreingestellten E-Mail-Sicherheitseinstellungen für gesendete Nachrichten ändern. Wenn Sie beispielsweise S/MIME zum Schutz Ihrer Nachrichten verwenden, können Sie Nachrichten mit Klartext und Signatur senden, die von jeder E-Mail-Anwendung geöffnet werden können. Sie können aber auch Nachrichten mit verborgenem Text und Signatur senden, die nur von E-Mail-Anwendungen geöffnet werden können, die eine derartige Verschlüsselung unterstützen. Tippen Sie im BlackBerry Hub auf Weitere Aktionen > Symbol "Einstellungen" > Sichere E-Mail-Funktion. Tippen Sie bei Bedarf auf S/MIME oder NNE. Ändern Sie die E-Mail-Sicherheitseinstellungen.

Symbole „Sichere E-Mail“

Symbol Beschreibung
Mit sicherer digitaler Signatur signierte E-Mail Die E-Mail ist digital signiert.
Verschlüsselte E-Mail Die E-Mail ist verschlüsselt.
Verifizierte digitale Signatur Die digitale Signatur wurde erfolgreich verifiziert.
Die Signatur wurde nicht verifiziert Es liegen nicht genügend Informationen vor, um die digitale Signatur zu verifizieren.
Signatur kann nicht verifiziert werden Die Verifizierung der digitalen Signatur ist fehlgeschlagen.
Digitales Zertifikat angehängt Ein Zertifikat ist an die E-Mail angehängt.
Vertrauenswürdiges Zertifikat Die Zertifikatkette ist vertrauenswürdig.
Zertifikatimport fehlgeschlagen Das Importieren des Zertifikats ist fehlgeschlagen.
Fehler bei der Zertifikatkette Fehler bei der Zertifikatskette aufgetreten.
Zertifikatkette abgelaufen Die Zertifikatkette ist abgelaufen.
Anmeldeinformationen der Zertifikatkette nicht vertrauenswürdig Die Zertifikatkette wird als nicht vertrauenswürdig eingestuft.
Anmeldeinformationen der Zertifikatkette widerrufen Die Zertifikatkette wurde widerrufen.