Gefährliche Bereiche

Das BlackBerry Universal Headset ist an sich nicht sicher und eignet sich daher auch nicht für die Verwendung in gefährlichen Umgebungen, in denen unbedingt sichere Geräte erforderlich sind. Dies gilt ohne Einschränkung für Umgebungen, in denen es zur Entwicklung von Abgasen kommt oder explosive Stäube auftreten, für Kernkraftwerke, die Flugzeugnavigation oder Flugzeugkommunikationsdienste, die Flugsicherung und Waffensysteme sowie für Systeme zur Erhaltung der Vitalfunktionen.

Bereiche mit Explosionsgefahr: Schalten Sie das Headset in explosionsgefährdeten Bereichen aus und befolgen Sie alle Schilder und Anweisungen. Funken können in diesen Bereichen Explosionen oder Brände auslösen und zu schweren oder tödlichen Verletzungen führen.

Gebiete mit Explosionsgefahr sind meistens klar gekennzeichnet. Zu diesen Gebieten zählen Tankstellen, Schiffsräume unter Deck, Lagereinrichtungen für Treibstoff und Chemikalien, mit Flüssiggas (wie Propan/Butan) betriebene Fahrzeuge, Bereiche mit starker Luftverschmutzung durch Chemikalien oder Partikel wie Getreide, Staub oder Metallpuder sowie alle anderen Bereiche, in denen Sie normalerweise den Fahrzeugmotor abstellen müssen.

Sprengarbeiten: Um Störungen bei Sprengarbeiten zu vermeiden, schalten Sie die Bluetooth®- -Technologie auf dem Headset aus, wenn Sie sich in einem "Sprengbereich" oder in einem Bereich mit Schildern mit etwa folgender Aufschrift befinden: "Geräte mit bidirektionalem Funk ausschalten". Befolgen Sie alle Schilder und Anweisungen.


Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.