Benutzerhandbuch

Local Navigation

Grundlegende Informationen zu geschäftlichen Anrufen

Info über geschäftliche Anrufe

Der BlackBerry MVS Client weist Ihr BlackBerry-Smartphone der geschäftlichen Telefonnummer zu, damit Sie geschäftliche Anrufe mit Ihrem Smartphone tätigen und empfangen sowie auf weitere Deskphone-Funktionen (z. B. Anrufweiterleitung und Sprachnachrichten) zugreifen können. Wenn jemand Ihre geschäftliche Telefonnummer anruft, klingeln Ihr Deskphone und Ihr Smartphone gleichzeitig. Wenn Sie auf Ihrem Smartphone einen Anruf mit Ihrer geschäftlichen Telefonnummer tätigen, scheint es für den Empfänger so, als ob Sie den Anruf über Ihr Deskphone tätigen. Bei einem geschäftlichen Anruf mit Ihrem Smartphone können Sie den Anruf auf Ihr Deskphone oder auf eine andere Telefonnummer umleiten. Sie können mit Ihrer geschäftlichen Telefonnummer auch Anrufe tätigen und empfangen, einen zweiten Anruf während eines Anrufs tätigen oder empfangen, einen Anruf halten, Anrufe wiederaufnehmen sowie Anrufe übertragen und weitergeben, wenn Sie sich in einem Bereich ohne Datenabdeckung befinden oder wenn Datendienste auf Ihrem Smartphone deaktiviert sind. Wenn Ihre geschäftliche Telefonnummer nicht verfügbar ist, wird das Symbol für Geschäftliche Telefonnummer nicht verfügbar oben auf der Startseite Ihres Smartphones angezeigt.

Sie können zahlreiche gängige Telefonfunktionen wie das Tätigen von Anrufen, Abhören Ihrer Mailbox oder Halten von Anrufen nutzen. Sie können diese Funktionen auf die gleiche Art und Weise nutzen wie mit der Mobiltelefonnummer, die von Ihrem Mobilfunkanbieter auf Ihrem Smartphone bereitgestellt wird. Weitere Informationen zu diesen Aufgaben finden Sie in der MVS-Hilfeanwendung. Um die MVS-Hilfe von der Startseite aus aufzurufen, drücken Sie die Senden Taste. Drücken Sie die Taste Menü > MVS-Hilfe.

ACHTUNG:
Notrufe zu 911, 112, 000, 999 oder anderen international anerkannten Nummern, die dazu dienen, eine Verbindung zu einer offiziellen Notrufzentrale oder einem ähnlichen Notbereitschaftsdienst herzustellen, werden über das BlackBerry® Mobile Voice System nicht bearbeitet, und werden nur von Ihrem BlackBerry-Gerät bearbeitet, wenn Mobilfunknetzabdeckung von einem Mobilfunkanbieter verfügbar ist. Das BlackBerry MVS stellt keinen Ersatz für den traditionellen Telefondienst dar. Unabhängig von BlackBerry MVS müssen zusätzliche Vereinbarungen getroffen werden, damit Sie Zugriff auf traditionelle oder Mobilfunkdienste wie z. B. Notruffunktionen haben. Research In Motion und seine angegliederten Unternehmen und deren jeweiligen Geschäftsführung, leitende Angestellte und Beschäftigte übernehmen keinerlei Verantwortung oder Haftung für Verletzungen von Personen, Tod oder Schäden, die aus oder in Zusammenhang mit der Unfähigkeit entstehen, auf Notrufdienste (z. B. 911, 112, 000 oder 999) durch das BlackBerry MVS zuzugreifen. Mit Verwendung des BlackBerry MVS Client stimmen Sie dem oben Genannten zu. Wenn Sie dem oben Genannten nicht zustimmen, entfernen Sie den BlackBerry MVS Client bitte von Ihrem Gerät.

Prüfen der Deskphone-Funktionen, die auf Ihrem Smartphone zur Verfügung stehen

In Abhängigkeit vom Telefonsystem Ihres Unternehmens sind möglicherweise einige Deskphone-Funktionen oder -Optionen auf Ihrem BlackBerry-Smartphone nicht verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Administrator.
  1. Drücken Sie die Taste  Bild der Senden-Taste.
  2. Drücken Sie die Taste Menü > Optionen.
  3. Klicken Sie auf Ihre geschäftliche Telefonnummer.
  4. Klicken Sie auf MVS-Status.
Im Abschnitt Einstellungen für die Anrufsteuerung wird eine Liste der Deskphone-Funktionen und -Optionen angezeigt, die auf Ihrem Smartphone zur Verfügung stehen.

Informationen zur Verwendung des BlackBerry MVS Client in Verbindung mit Wi-Fi

Wenn Sie ein Wi-Fi-fähiges BlackBerry-Smartphone besitzen sich in einem Bereich mit Wi-Fi-Empfang aufhalten, kann der BlackBerry MVS Client einen Anruf möglicherweise mithilfe der Funktion für Voice Over Wi-Fi mit dem Wi-Fii-Netzwerk verbinden. Damit werden weder die normalerweise im Mobilfunknetz für solche Anrufe anfallenden Gebühren noch die Minuten Ihres Mobilfunktarifs berechnet. Um Voice Over Wi-Fi zu verwenden, müssen Sie mit dem Wi-Fi-Netzwerk auf BlackBerry-Dienste zugreifen können. Ferner muss Ihnen Ihr Administrator die Verwendung von Voice Over Wi-Fi im Wi-Fi-Netzwerk gestatten.

Wenn Sie Ihre geschäftliche Telefonnummer sowohl in Verbindung mit einem Wi-Fi-Netzwerk als auch mit dem Mobilfunknetz verwenden können, kann Ihr Smartphone beim Tätigen eines geschäftlichen Anrufs in einem Bereich mit Wi-Fi-Empfang den Anruf in das Mobilfunknetz verschieben, damit Sie das Gespräch fortsetzen können, wenn Sie den Bereich mit Wi-Fi-Empfang verlassen. Nach dem Verschieben aus dem Wi-Fi-Netzwerk, bleibt der Anruf im Mobilfunknetz. Wenn Sie einen geschäftlichen Anruf im Mobilfunknetz starten, kann Ihr Smartphone den Anruf automatisch in das Wi-Fi-Netzwerk verschieben, sobald Sie in einen Bereich mit Wi-Fi-Empfang wechseln. Wenn Sie den Bereich des Wi-Fi-Netzwerks verlassen, wird der Anruf automatisch in das Mobilfunknetz verschoben, und der Anruf bleibt im Mobilfunknetz.

Ändern der Telefonnummer, die Sie zum Tätigen eines Anrufs verwenden

Je nach den von Ihrem Administrator festgelegten Optionen können Sie jede Telefonnummer, die Ihrem BlackBerry-Smartphone zugeordnet ist, zum Tätigen von Anrufen verwenden.
  1. Drücken Sie die Taste  Bild der Senden-Taste.
  2. Klicken Sie oben auf dem Bildschirm auf Ihre Telefonnummer.
  3. Klicken Sie auf die Telefonnummer, die Sie zum Tätigen des Anrufs verwenden möchten.
Je nach Einstellungen für Ihre bevorzugte Telefonnummer und Ihr bevorzugtes Netzwerk, wechselt Ihr Smartphone möglicherweise nach dem Tätigen eines Anrufs automatisch zurück auf Ihre bevorzugte Telefonnummer. Sie können dieses Verhalten unterbinden, indem Sie Ihre bevorzugte Nummer zum Tätigen eines Anrufs einstellen.

Tätigen eines zweiten Anrufs während eines Anrufs

Wenn Sie einen zweiten Anruf tätigen, wird der erste Anruf gehalten.
Drücken Sie während eines Gesprächs die Taste  Menü > Neuer Anruf oder Teilnehmer hinzufügen.
  • Um eine Telefonnummer in Ihrem Anrufprotokoll anzurufen, klicken Sie auf die Telefonnummer.
  • Um eine Telefonnummer anzurufen, die nicht in Ihrem Anrufprotokoll enthalten ist, geben Sie die Telefonnummer ein. Drücken Sie die Taste  Senden .
Nach Abschluss erforderliche Aktion:

Wenn der zweite Anruf nicht angenommen wird, können Sie das erste Gespräch wieder aufnehmen. Drücken Sie dazu die Menü > Wiederaufnahme.

Um zwischen dem ersten und dem zweiten Anruf zu wechseln, drücken Sie die Menü -Taste > Tausch.

Einschränkungen für das Verschieben und Übertragen von Anrufen

Wenn Sie auf Ihrem BlackBerry-Smartphone mehrere Gespräche führen (wenn beispielsweise ein zweiter Anruf gehalten wird), können Sie keine Anrufe verschieben oder übertragen.

Je nachdem, welche Optionen Ihr Administrator festgelegt hat, können Sie möglicherweise keine Anrufe verschieben oder übertragen. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Administrator.

Verschieben eines Anrufs von Ihrem Smartphone auf Ihr Deskphone oder ein anderes Telefon

Bei einem geschäftlichen Anruf mit Ihrem BlackBerry-Smartphone können Sie den Anruf auf ein anderes Telefon verschieben, ohne den Anruf halten zu müssen. Wenn Sie den Anruf verschieben, klingelt das andere Telefon.
  1. Drücken Sie während eines Gesprächs die Taste Menü -Taste > Anrufverschiebung.
    • Um einen Anruf auf Ihr Deskphone zu verschieben, klicken Sie auf Desk.
    • Um einen Anruf auf ein anderes Telefon zu verschieben, klicken Sie auf Einmalige Nummer. Wenn die Telefonnummer in Ihrer Kontaktliste vorhanden ist, klicken Sie auf den gewünschten Kontakt. Wenn die Telefonnummer nicht in Ihrer Kontaktliste vorhanden ist, klicken Sie auf Einmalig. Geben Sie die Telefonnummer ein. Drücken Sie die Taste  Senden .
  2. Nehmen Sie den Anruf auf dem anderen Telefon entgegen.

Verschieben eines Anrufs von einem Deskphone auf Ihr Smartphone

Wenn Sie einen Anruf auf einem Deskphone tätigen und Ihren Schreibtisch verlassen müssen, können Sie den Anruf schnell auf Ihr BlackBerry-Smartphone verschieben und ihn so fortsetzen.
  1. Halten Sie den Anruf auf Ihrem Deskphone.
  2. Drücken Sie auf Ihrem Smartphone die Taste Senden gedrückt.
  3. Drücken Sie die Taste Menü -Taste > Anruf vom Desk verschieben.
Die Verbindung Ihres Deskphones zum ursprünglichen Anruf wird getrennt und der Anruf auf Ihrem Smartphone fortgesetzt.

Verschieben eines Anrufs von Ihrer geschäftlichen Telefonnummer zu Ihrer Mobiltelefonnummer

Wenn Ihre Netzwerkpräferenz dazu führt, dass Ihr BlackBerry-Gerät geschäftliche Anrufe nur in einem Wi-Fi-Netzwerk tätigt, können Sie einen Anruf von Ihrer geschäftlichen Telefonnummer zu der (von Ihrem Mobilfunkanbieter bereitgestellten) Mobiltelefonnummer verschieben.
Drücken Sie während eines Anrufs die Bild der Menütaste. -Taste > Anrufbewegung > Mobil.
Ihr Anruf wird mit Ihrer Mobiltelefonnummer fortgesetzt.

Verschieben eines Anrufs aus einem Wi-Fi-Netzwerk in das Mobilfunknetz

Wenn Sie ein Wi-Fi-Netzwerk für einen geschäftlichen Anruf verwenden und Sie im Begriff sind, den Bereich mit Wi-Fi-Empfang zu verlassen, können Sie den Anruf in das Mobilfunknetz verschieben.

Vor Beginn erforderliche Aktion: Um diese Aufgabe auszuführen, müssen Sie ein bevorzugtes Netzwerk festlegen, damit Ihr BlackBerry-Smartphone ein Wi-Fi-Netzwerk oder Mobilfunknetz für geschäftliche Anrufe verwenden kann.
Drücken Sie während eines Gesprächs die Taste Menü -Taste > Anrufverschiebung > Geschäftlich (Mobil).
Das Gespräch wird weiterhin mit Ihrer geschäftlichen Telefonnummer geführt, die Verbindung wird jedoch mithilfe des Mobilfunknetzes hergestellt.

Verschieben eines Anrufs aus dem Mobilfunknetz in ein Wi-Fi-Netzwerk

Wenn Sie das Mobilfunknetz für einen geschäftlichen Anruf verwenden und sich in einem Bereich mit Wi-Fi-Empfang befinden, können Sie den Anruf in das Wi-Fi-Netz verschieben.

Vor Beginn erforderliche Aktion: Um diese Aufgabe auszuführen, müssen Sie ein bevorzugtes Netz festlegen, damit Ihr BlackBerry ein Wi-Fi-Netz oder Mobilfunknetz für geschäftliche Anrufe verwenden kann.
Drücken Sie während eines Gesprächs die Taste Menü -Taste > Anrufverschiebung > Geschäftlich (Wi-Fi).
Das Gespräch wird weiterhin mit Ihrer geschäftlichen Telefonnummer geführt, die Verbindung wird jedoch mithilfe des Wi-Fii-Netzwerkes hergestellt.

Übertragen eines Anrufs auf eine andere Telefonnummer

  1. Drücken Sie die Bild der Menütaste -Taste > Übertragung.
    • Um den Anruf auf eine Telefonnummer in Ihrer Anrufliste zu übertragen, klicken Sie auf eine Telefonnummer.
    • Um den Anruf auf einen Kontakt in Ihrer Kontaktliste zu übertragen, drücken Sie die Taste Bild der Menütaste und dann Anruf von Kontakten. Klicken Sie auf einen Kontakt.
    • Um den Anruf auf eine Telefonnummer zu übertragen, die nicht in Ihrer Kontaktliste oder Anrufliste enthalten ist, geben Sie eine Telefonnummer ein. Drücken Sie die Bild der Senden-Taste -Taste.
  2. Sobald der Kontakt den Anruf entgegennimmt, drücken Sie die Taste Bild der Menütaste und dann Übertragung abschließen.
Der ursprüngliche Anruf wird getrennt.

Hinzufügen mehrerer Personen zu einem Anruf

Anmerkung: Die Anzahl von Personen, die Sie einem Anruf hinzufügen können, hängt vom Telefonsystem Ihres Unternehmens ab. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie von Ihrem Administrator.
  1. Drücken Sie während eines Anrufs die Bild der Menütaste -Taste > Teilnehmer hinzufügen.
    • Um eine Person hinzuzufügen, deren Telefonnummer in Ihrem Anrufprotokoll angezeigt wird, klicken Sie auf das Anrufprotokoll.
    • Um einen Kontakt hinzuzufügen, drücken Sie die Bild der Menütaste -Taste > Anruf von Kontakten oder klicken Sie auf die Registerkarte Kontakte. Klicken Sie auf einen Kontakt.
    • Um eine andere Person hinzuzufügen, geben Sie eine Telefonnummer ein. Drücken Sie die Taste  Senden .
  2. Wenn der Anruf entgegengenommen wurde, drücken Sie die Bild der Menütaste -Taste > An Konferenz teilnehmen.
  3. Um dem Anruf mehrere Personen hinzuzufügen, wiederholen Sie die Schritte 1 und 2.
Nächstes Thema: Anrufoptionen
Vorheriges Thema: Geschäftliche Anrufe

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.