FCC-Kompatibilitätserklärung (USA)

FCC Klasse B Abschnitt 15

Dieses Gerät erfüllt die Bedingungen von Abschnitt 15 der FCC-Vorschriften. Die FCC-ID für dieses Gerät lautet L6ARCR10BW. Der Betrieb erfolgt unter den folgenden beiden Bedingungen:

  • Dieses Gerät darf keinerlei gefährliche Störungen verursachen.
  • Dieses Gerät muss jegliche Art von Störung akzeptieren, einschließlich solcher, die zu unerwünschten Vorgängen führen.
ACHTUNG:
Änderungen oder Modifikationen an diesem Gerät, die nicht ausdrücklich von der für die Kompatibilität verantwortlichen Partei genehmigt wurden, können dazu führen, daß die Erlaubnis zum Betrieb dieses Geräts durch den Benutzer erlischt.

Dieses Gerät wurde getestet und erfüllt die Grenzwerte für ein digitales Gerät der Klasse B entsprechend Abschnitt 15 der FCC-Vorschriften. Diese Grenzwerte sollen einen angemessenen Schutz vor schädlichen Störungen in bewohnten Gebieten gewährleisten. Dieses Gerät generiert, verwendet und sendet Hochfrequenzsignale und kann bei unsachgemäßer Installation und Nichtbefolgung der Anweisungen des Herstellers zu Störungen des Funkverkehrs führen.

Es wird jedoch nicht garantiert, dass es in bestimmten Situationen nicht zu Störungen kommen kann. Wenn dieses Gerät schädliche Störungen im Funk- oder TV-Empfang verursacht, die durch Ein- und Ausschalten des Geräts ermittelt werden können, kann der Benutzer die folgenden Schritte durchführen, um diese Störungen zu beheben:

  • Richten Sie die Empfangsantenne neu aus, oder stellen Sie sie an einem anderen Standort auf.
  • Vergrößern Sie die Entfernung zwischen Gerät und Empfänger.
  • Schließen Sie das Gerät an eine Steckdose an, die sich nicht im selben Stromkreis wie der Empfänger befindet.
  • Wenden Sie sich an den Händler oder an einen Funk- oder TV-Techniker, um weitere Hilfe zu erhalten.
Vorheriges Thema: Belastung mit RF-Signalen

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.