Verwenden des BlackBerry Enterprise Server als Netzwerk-Gateway

Wenn Sie den BlackBerry® Enterprise Server als Netzwerk-Gateway verwenden, wird der gesamte Datenverkehr zwischen Ihrer Anwendung und dem BlackBerry Enterprise Server mithilfe der AES- oder Triple-DES-Verschlüsselung verschlüsselt. Der BlackBerry Enterprise Server befindet sich hinter der Firewall des Unternehmens und bietet eine inhärente Datenverschlüsselung, sodass die Anwendungen mit den Anwendungs- und Webservern kommunizieren können, die sich im Intranet des Unternehmens befinden. Die BlackBerry® Mobile Data System-Komponente in BlackBerry Enterprise Server enthält die BlackBerry MDS Services, die wiederum einen HTTP- und TCP/IP-Proxydienst umfassen, der von der BlackBerry® Java® Application als sicheres Gateway für die Verwaltung von HTTP- und TCP/IP-Verbindungen zum Intranet herangezogen werden kann.

Wenn Ihre Anwendung eine Verbindung zum Internet herstellt, können Sie ggf. den BlackBerry Enterprise Server als Gateway nutzen. Netzwerkanforderungen werden hinter der Firewall des Unternehmens zum BlackBerry Enterprise Server geleitet, der die Netzwerkanforderung an das Internet durch die Unternehmens-Firewall hindurch vornimmt. Die Administratoren können eine IT-Richtlinie festlegen, mit denen sichergestellt wird, dass der BlackBerry Enterprise Server als Gateway für den gesamten drahtlosen Netzwerkverkehr fungiert, also auch für den Datenverkehr, der für das Internet bestimmt ist.

Wenn Ihre Anwendung eine Verbindung zum Internet herstellt, können Sie die Verbindungen sowohl mit dem BlackBerry® Internet Service als auch mit dem Internet-Gateway Ihres Mobilfunkanbieters verwalten.

Index


Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.