Versionszyklen und Versionen

Alle BlackBerry®-Geräte enthalten eine bestimmte Version der BlackBerry® Device Software und der BlackBerry® Java® Virtual Machine. Um die Version der BlackBerry Device Software für ein BlackBerry-Gerät zu bestimmen, klicken Sie in den Geräteoptionen auf Info. Sie können die BlackBerry Device Software aktualisieren. Beispielsweise ist es möglich, ein BlackBerry-Gerät mit BlackBerry Device Software Version 4.0 auf BlackBerry Device Software Version 4.1 zu aktualisieren.

Jede Hauptversion der BlackBerry Device Software und der BlackBerry JVM wird von Research In Motion zusammen mit den zugehörigen Java-APIs und der passenden Version der BlackBerry® Java® Development Environment ausgeliefert. Die Version der BlackBerry Device Software bestimmt die Version der BlackBerry® Integrated Development Environment, mit der Sie Anwendungen entwickeln können. RIM hat beispielsweise BlackBerry Device Software Version 4.0 und BlackBerry JDE Version 4.0 gleichzeitig veröffentlicht. BlackBerry JDE Version 4.0 bietet Unterstützung für die APIs, die mit BlackBerry Device Software Version 4.0 und BlackBerry JVM Version 4.0 eingeführt wurden. Anwendungen, die Sie mit BlackBerry JDE Version 4.0 erstellen, funktionieren nur auf BlackBerry-Geräten, auf denen BlackBerry Device Software Version 4.0 oder höher ausgeführt wird.

Entscheiden Sie anhand der folgenden Kriterien, welche Version der BlackBerry JDE Sie beim Entwickeln einer Anwendung verwenden:

  • Wenn die Anwendung keine besonderen Hardware-Funktionen der BlackBerry-Geräte und auch keine der erst vor kurzem veröffentlichte API-Erweiterungen verwenden muss, entwickeln Sie die Anwendung mit der BlackBerry JDE Version 4.0.
  • Soll die Anwendung ausschließlich auf dem BlackBerry® Pearl™ 8100-Smartphone ausgeführt werden, verwenden Sie BlackBerry JDE Version 4.2.

Index


Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.