Help Center

Local Navigation

Kameraunterstützung

Wenn ein BlackBerry®-Gerätebenutzer ein Bild mit einem BlackBerry-Gerät mit integrierter Kamera aufnimmt, speichert das BlackBerry-Gerät das Bild im Dateisystem auf dem BlackBerry-Gerät. Eine BlackBerry-Geräteanwendung kann auf die Bilder mithilfe der Dateiverbindungs-API für Java ME zugreifen, die in BlackBerry® Java® Development Environment Version 4.2 oder höher zur Verfügung steht. Die BlackBerry-Geräteanwendung kann die Kameraanwendung aufrufen und Ereignisse abfragen, wenn Bilder zum Dateisystem hinzugefügt werden.

Auf einem BlackBerry-Gerät mit BlackBerry® Desktop Software Version 4.7 oder höher können Sie einem BlackBerry-Gerätebenutzer erlauben, ein Bild an eine BlackBerry-Geräteanwendung zu senden. Wenn ein BlackBerry-Gerätebenutzer die Kameraanwendung verwendet, um ein Bild aufzunehmen oder wenn er über den Datei-Explorer auf ein Bild zugreift, fügt die BlackBerry Device Software ein Menüelement zur Kameraanwendung hinzu oder zeigt einen Dialog im Datei-Explorer an. Wenn ein BlackBerry-Gerätebenutzer das Menüelement oder den Dialog auswählt, sendet die BlackBerry Device Software eine Anforderung an eine BlackBerry-Geräteanwendung, die als Content-Handler für dieses Bild fungiert. Die BlackBerry-Geräteanwendung kann die Anforderung akzeptieren und das Bild öffnen.

Damit eine BlackBerry-Geräteanwendung ein Bild empfangen kann, muss die Anwendung die javax.microedition.content.ContentHandler-Schnittstelle implementieren, um sich als Content-Handler bei Bildtypen wie z. B. JPG zu registrieren. Die Registrierung als Content-Handler verknüpft die BlackBerry-Geräteanwendung mit dem Bildtyp und ermöglicht anderen BlackBerry-Geräteanwendungen, diese Dateien an die BlackBerry-Geräteanwendung zu senden. Weitere Informationen zur Verwendung der ContentHandler-Schnittstelle finden Sie unter http://jcp.org/en/jsr/detail?id=211.

Index


Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.