Anforderungen für Entwickler

Weil mit BlackBerry Messenger verbundene Anwendungen nur auf BlackBerry-Smartphones unterstützt werden, die die BlackBerry Device Software 5.0 oder höher ausführen, empfiehlt es sich, dass Sie das BlackBerry Messenger SDK in Verbindung mit dem BlackBerry Java SDK 5.0, oder höher verwenden. Den BlackBerry Java SDK oder die zugehörigen Entwicklungstools können Sie von der Website http://na.blackberry.com/eng/developers/javaappdev/devtools.jsp herunterladen.

Alle auf der BBM-Plattform erstellten Anwendungen müssen über die BlackBerry App World-Verkaufsplattform an BlackBerry-Benutzer verteilt werden. Eine Anwendung für Testzwecke kann jedoch direkt auf ein BlackBerry-Gerät geladen werden. Direkt auf das Gerät geladene Anwendungen werden von der BBM-Plattform als temporär betrachtet und sind auf höchstens 100 Benutzer beschränkt. Sobald eine Anwendung in BlackBerry App World bereitgestellt ist, gibt es keinerlei Beschränkung für die Anzahl der Benutzer.

Zum Verteilen einer Anwendung über BlackBerry App World müssen Entwickler ein Mitgliedskonto erstellen, um den Zugriff auf das Anbieterportal anzufordern. Weitere Informationen dazu, wie Sie Mitglied werden können, finden Sie unter http://na.blackberry.com/eng/developers/appworld/.

Alle Anwendungen, die die BBM-Plattform verwenden, unterliegen den Einschränkungen des Verhaltenskodexes, um Missbrauch der Plattform zu verhindern und die Privatsphäre des Benutzers zu schützen. Research In Motion behält sich das Recht vor, Anwendungen zu entfernen, die möglicherweise bösartig sind, die Plattform missbrauchen oder sie unnötig belasten. Anwendungen müssen es Benutzern ermöglichen, die BBM-Plattform zu benachrichtigen, wenn die Anwendung eine benutzerinitiierte Aktion ohne das Einverständnis des Benutzers ausführt.

Nächstes Thema: Rückmeldung

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.