Einrichten von Java-Umgebungsvariablen

Vor Beginn erforderliche Aktion: Stellen Sie sicher, dass Sie die 32-Bit-Version des Java SE Development Kit (JDK) ausführen.
  1. Öffnen Sie unter Windows den Environment Variables-Dialog.
  2. Setzen Sie die JAVA_HOME-Umgebungsvariable auf das Verzeichnis, in dem Sie das JDK installiert haben, zum Beispiel: C:\Program Files\Java\jdk1.6.0_24. In der 64-Bit-Version von Windows lautet der Standardpfad C:\Program Files(x86)\Java\jdk1.6.0_24.
  3. Fügen Sie in der PATH-Umgebungsvariablen %JAVA_HOME%\bin; an den Anfang der Zeichenfolge.
  4. Klicken Sie OK, um den Environment Variables-Dialog zu speichern und zu schließen.
  5. Stellen Sie sicher, dass Ihre Umgebungsvariablen richtig festgelegt sind.
    1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung.
    2. Geben Sie java -version ein und überprüfen Sie, dass die Java-Version mit der Version identisch ist, die Sie in der Umgebungsvariablen festgelegt haben:
      java version "1.6.0_24"
      Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.6.0_24-b07)
      Java HotSpot(TM) Client VM (build 19.1-b02, mixed mode, sharing)
      

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.