Ausführen Ihrer Anwendung mithilfe der Simulatoren

  1. Öffnen Sie im Ordner, in den Sie die ZIP-Datei mit dem BlackBerry Messenger SDK extrahiert haben, den Ordner MDS Simulator -> sdk -> mds.
  2. Doppelklicken Sie auf run.bat, um den BlackBerry MDS Simulator zu starten.
  3. Navigieren Sie in Windows Explorer zu dem Ordner, in dem Sie den BlackBerry Smartphone Simulator installiert haben. Standardmäßig befindet sich dieser Ordner unter C:\Program Files\Research In Motion\BlackBerry Smartphone Simulators 6.0\6.0.0.313 (9800).
  4. Doppelklicken Sie auf die Datei sim1.bat (oder auf Ihre benutzerdefinierte BAT-Datei), um einen BlackBerry Smartphone Simulator mit geeigneten Einstellungen zu starten, mit denen Sie Ihre Anwendung ausführen und mit dem BlackBerry MDS Simulator kommunizieren können.
  5. Doppelklicken Sie in Windows Explorer im Ordner BlackBerry Smartphone Simulator auf die Datei sim2.bat (oder auf Ihre zweite benutzerdefinierte BAT-Datei), um eine zweite Instanz des BlackBerry Smartphone Simulator mit geeigneten Einstellungen zu starten, damit Sie mit dem ersten BlackBerry Smartphone Simulator kommunizieren können.
  6. Damit jede Instanz von BlackBerry Messenger allen anderen als Kontakt zur Verfügung steht, öffnen Sie in der ersten BlackBerry Smartphone Simulator-Instanz BlackBerry Messenger.
  7. Klicken Sie auf die Taste Menu und anschließend Sie auf den Menüeintrag Invite Contact.
  8. Klicken Sie auf Invite by sending a PIN or email message.
  9. Geben Sie im Feld To 2100000B ein: Dies ist die Standard-PIN der zweiten BlackBerry Smartphone Simulator-Instanz.
  10. Öffnen Sie in der zweiten BlackBerry Smartphone Simulator-Instanz BlackBerry Messenger, und nehmen Sie die Einladung an.
  11. Klicken Sie auf den Send-Schlüssel.
  12. Schließen Sie in der ersten BlackBerry Smartphone Simulator-Instanz BlackBerry Messenger.
  13. Klicken Sie auf der Startseite auf das Symbol für Ihre BlackBerry Messenger-Plattformanwendung.
Sie können jetzt zwischen den zwei BlackBerry Smartphone Simulator-Instanzen kommunizieren.

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.