Entwicklungshandbuch

Local Navigation

Abrufen eines Standorts mithilfe von Geolocation

Der Geolocation-Dienst stellt einen ungefähren Standort des BlackBerry-Geräts mithilfe der Mobilfunkposition und der Position von WLAN-Zugriffspunkten bereit. Bei der Verwendung der Mobilfunkposition liegt die ungefähre Position innerhalb von 200 Metern bis 5 Kilometern vom Standort des Geräts, bei der Verwendung von WLAN-Zugriffspunkten innerhalb von 30 bis 500 Metern. GPS-Technologie ist auf dem Gerät nicht erforderlich, um den Geolocation-Dienst in der Anwendung zu verwenden. Daher eignet er sich ideal für Anwendungen, die nur einen ungefähren Standort erfordern und in Innenräumen verwendet werden (z. B. Anwendungen, die lokale Sonderziele empfehlen).

Wenn Ihre Anwendung Standortinformationen vom Geolocation-Dienst abruft, werden die Mobilfunkposition und die Position der WLAN-Zugriffspunkte lokal auf dem Gerät gespeichert. Wenn Ihre Anwendung das nächste Mal Standortinformationen abruft, wird zunächst der Cache überprüft. Wenn der Ort gleich ist, werden die Daten aus dem Cache zurückgegeben. Der Zugriff auf den Cache minimiert die Bandbreitennutzung und ermöglicht eine schnellere Reaktion.

Der Zugriff auf den Geolocation-Dienst kann vom BlackBerry-Gerätebenutzer in den Optionen auf dem Gerät, durch eine IT-Richtlinie auf dem BlackBerry Enterprise Server oder durch den Mobilfunkanbieter gesteuert werden.

Geolocation über die Mobilfunkposition wird auf Geräten unterstützt, die BlackBerry Device Software 5.0 oder höher ausführen. Geolocation über WLAN-Zugriffspunkte wird auf BlackBerry Device Software-Geräten unterstützt, die BlackBerry Device Software 6.0 oder höher ausführen.

Nächstes Thema: Geolocation-Modi

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.