Erstellen von benutzerdefinierten Formen und Objekten

Das Erstellen benutzerdefinierter Formen und Objekte auf Karten ist wichtig für das Erstellen integrierter BlackBerry-Anwendungen. Sie können z. B. eine Anwendung erstellen, die in BlackBerry Messenger integriert ist und das Profilbild eines BlackBerry-Gerätebenutzers auf einer Karte anzeigt, wenn sich der Benutzer in der Nähe eines Standorts befindet. Sie können auch eine Anwendung erstellen und ein Polygon anzeigen, das einen Umkreis für ein Geofencing-Gebiet markiert, das Ihre Anwendung überwacht. Wie bei allen anderen abbildbaren Objekten können Sie die Anzeige Ihrer benutzerdefinierten Formen und Objekten mit Stilen anpassen.

Das net.rim.device.api.lbs.maps.model-Paket enthält die folgenden Klassen, die grundlegenden Formen und Objekten entsprechen, die Sie als Bausteine für Ihre eigenen Objekte verwenden können.

Klasse

Beschreibung

MapPoint

Diese Klasse stellt die Koordinaten für einen Standort auf einer Karte dar. Sätze von MapPoint-Objekten sind zur Erstellung von Linien, Polylinien und Polygonen erforderlich.

MapMarker

Diese Klasse stellt einen Markierungspunkt auf der Karte dar, ähnlich wie ein MapPoint-Objekt. Sie können ein Bild als MapMarker-Objekt verwenden.

PeerPoint

Diese Klasse stellt einen exakten statischen Standort auf einer Karte dar. Zum Beispiel können Sie ein PeerPoint-Objekt verwenden, um den letzten Standort eines BlackBerry-Gerätebenutzers mit einer Genauigkeit in Metern zu markieren.

MapLine

Diese Klasse stellt ein Liniensegment auf der Karte dar. Um ein MapLine-Objekt zu erstellen, müssen Sie MapPoint-Objekte für den Anfang und das Ende der Linie festlegen.

MapPolyLine

Diese Klasse stellt eine durchgehende Linie dar, die aus mehreren Liniensegmenten zwischen einem angeordneten Satz von MapPoint-Objekten besteht.

MapSimplePolygon

Diese Klasse stellt ein einfaches Polygon dar, das von einem angeordneten Satz von MapPoint-Objekten definiert wird. Das letzte MapPoint-Objekt im Array schließt an das erste Objekt an, um das Polygon zu schließen. Einfache Polygone werden schneller gerendert als komplexe Polygone.

MapComplexPolygon

Diese Klasse stellt ein Polygon dar, das aus einer äußeren Begrenzung (als angeordnete Serie von MapPoints) und einer inneren Begrenzung (null oder mehr MapSimplePolygons) besteht.

MapImage

Diese Klasse stellt ein Bild für einen Standort auf einer Karte dar. Sie können ein Bild, eine Miniaturansicht oder einen URI für den Standort festlegen. Wenn Sie eine Miniaturansicht festlegen, wird die Miniaturansicht direkt auf der Karte angezeigt. Wenn der Benutzer auf die Miniaturansicht klickt und weitere Details anfordert, wird das größere Bild angezeigt.

Für einige der Klassen, die in der vorherigen Tabelle erwähnt werden, ist ein Satz entsprechender Formen im net.rim.device.api.lbs.maps.model.geospatial-Paket verfügbar. Der Unterschied zwischen den Formen im net.rim.device.api.lbs.maps.model.geospatial-Paket (mit Gs<shape> aufgerufen) und den einfachen Formen (mit Map<shape> aufgerufen) besteht darin, dass die Geoformen mithilfe der Klassen GsFolder und GsRoot in einer Baumstruktur angeordnet werden können. Den Geoobjekten können auch Namen und Beschreibungen zugewiesen werden.

Erstellen eines MapSimplePolygon-Objekts

MapPoint[] points = new MapPoint[6];
points[0] = new MapPoint(45.05, -75.0);
points[1] = new MapPoint(45.0, -74.95);
points[2] = new MapPoint(44.95, -74.975);
points[3] = new MapPoint(44.95, -75.025);
points[4] = new MapPoint(45.0, -75.05);
points[5] = new MapPoint(45.05, -75.0);
MapSimplePolygon poly = new MapSimplePolygon(points);

Erstellen eines GsImage-Objekts

GsImage gsImg = new GsImage();
img.setIconUri("http://www.rim.com/products/appworld_3col.jpg");
img.setLat(44.5);
img.setLon(-75.0);
img.setName("App World!");
img.setDescription("BlackBerry App World icon");

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.