Speichern von Daten in der Datensatzspeicherung

Die MIDP-Spezifikation stellt permanenten Speicher für MIDlets bereit. Diese Methode wird als MIDP Record Management System (RMS) oder Datensatzspeicherung bezeichnet. Sie basiert auf einer einfachen Datensatz-orientierten Datenbank. Die Datensatzspeicherung ist das MIDP-Äquivalent der PersistentStore-API von RIM. Die Datenspeicherung ist zwar für MIDlets konzipiert, kann aber auch für BlackBerry-Smartphoneanwendungen verwendet werden.

Die RMS-API ist in der javax.microedition.rms-Klasse implementiert.

Die Datenspeicherung bietet ein einfaches Datensatzverwaltungssystem, mit dem Sie ein Datenspeicherobjekt erstellen und eine Reihe von Datensätzen innerhalb dieses Objekts beibehalten können. Jeder Datensatz ist ein Byte-Array, weshalb Sie Ihre Daten zuerst in einem Byte-Array-Format seriell speichern müssen, bevor Sie sie lokal speichern können. Jedem Byte-Array wird eine Ganzzahl-ID zugewiesen, die Sie später verwenden, um das Byte-Array abzurufen. Der Abruf erfolgt durch das Abzählen der Datensätze. Die RMS-APIs bieten keine inhärente Indizierung oder Beziehungen zwischen Datensätzen.

Anwendungen, die die Datensatzspeicherung verwenden, können entweder die Daten privat machen oder Dateifreigaben ermöglichen. Die Datensatzspeicherung wird oft verwendet, um Daten zwischen Anwendungen freizugeben.

Daten, die von einer Anwendung in einer Datensatzspeicherung gespeichert werden, werden automatisch gelöscht, wenn die Anwendung entfernt wird. Wenn Sie eine Anwendung aktualisieren, die die Datensatzspeicherung verwendet, bleiben die Daten erhalten.

Nachfolgend sind die maximalen Speichergrößen für die Datensatzspeicherung angeführt:

BlackBerry Device Software-Version

Maximale individuelle Datensatzspeicherungsgröße

Maximale Gesamt-Datensatzspeicherungsgröße (kumulativ für alle Anwendungen)

Vor Version 4.1

64 KB

64 KB

4.1 bis 4.5

64 KB

Verfügbarer Gerätespeicher

4.6 oder höhere Version

512 KB

Verfügbarer Gerätespeicher


Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.