Entfernen vertraulicher Daten

Bei der Speicherbereinigung werden vertrauliche Daten gelöscht, die im Speicher eines BlackBerry-Smartphones gespeichert sind. Bestimmte Ereignisse veranlassen die Speicherbereinigung, verschiedene Cache-Speicher zu bereinigen und einen sicheren Garbage Collection-Vorgang auszuführen. Die Speicherbereinigung ist standardmäßig nicht aktiviert, sie wird aber automatisch aktiviert, wenn die Verschlüsselung aktiviert wird. Um die Speicherbereinigung manuell zu aktivieren, klicken Sie auf Options > Security Options > Advanced Security Options > Memory Cleaning, und setzen Sie den Status auf Enabled.

Die Speicherbereinigungs-API ist in das net.rim.device.api.memorycleaner-Paket implementiert.

Sie können konfigurieren, welche Ereignisse eine Speicherbereinigung auslösen. Sie können Ihre Anwendung registrieren, um benachrichtigt zu werden, wenn eines dieser Ereignisse auftritt. Implementieren Sie dazu die MemoryCleanerListener-Schnittstelle und registrieren Sie sie mit einer der statischen Methoden MemoryCleanerDaemon.addListener() oder MemoryCleanerDaemon.addWeakListener().

Die MemoryCleanerListener-Schnittstelle verfügt über zwei Methoden, cleanNow() und getDescription(). Die cleanNow()-Methode wird von der Speicherbereinigung aufgerufen, wenn ein vom Benutzer konfigurierbares Ereignis auftritt. Die Speicherbereinigung gibt beim Aufrufen von cleanNow() einen Ereignisparameter zurück, um das Ereignis anzuzeigen, das die Speicherbereinigungsanfrage initiiert hat. Die getDescription()-Methode wird von der Speicherbereinigung aufgerufen, wenn die Speicherbereinigung Informationen zu den Anwendungen anzeigen muss, die registrierte Speicherbereinigungsansätze sind. Diese Funktionalität ist zum Beispiel im Optionsbildschirm der Speicherbereinigung erforderlich.


Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.