Neu in dieser Version

Local Navigation

Standortbasierte Dienste

Verbesserungen der Geokodierung

Die Locator-Klasse im net.rim.device.api.lbs-Paket ist veraltet und wurde durch neue APIs für Geokodierung und umgekehrte Geokodierung ersetzt. Mithilfe dieser APIs können Sie asynchron und synchron Anforderungen für Geokodierung und umgekehrte Geokodierung ausführen. Um eine asynchrone Anforderung zu initiieren, müssen Sie eine ServerExchangeCallback-Implementierung bereitstellen, da die Anforderung andernfalls synchron ist. Die APIs für Geokodierung und umgekehrte Geokodierung werden in den Paketen net.rim.device.api.lbs.maps.server und net.rim.device.api.lbs.maps.server.exchange bereitgestellt.

Dynamisches abbildbares Framework

Das dynamische abbildbare Framework ermöglicht Ihnen, Standorte auf einer Karte zu erstellen, festzulegen, ob ein Standort aktualisiert werden muss, und die Karte neu darzustellen, wenn der Standort aktualisiert wird. Zum Beispiel können Sie den Standort eines BlackBerry Messenger-Kontakts nahezu in Echtzeit auf einer Karte anzeigen, während sich der Standort des Kontakts ändert. Das dynamische abbildbare Framework wird im net.rim.device.api.lbs.maps.model-Paket bereitgestellt.

Stil-Framework

Sie können mithilfe des Stil-Frameworks Stile für einzelne abbildbare Elemente oder Klassen abbildbarer Elemente definieren. Sie können auch den Linienrand (Stärke, Deckkraft und Farbe), die Füllbereich (Deckkraft und Farbe) und die Bezeichnung (Füllbereich und Schriftart) für abbildbare Elemente einstellen. Das Stil-Framework befindet sich im net.rim.device.api.lbs.maps.view-Paket.

Baustein-Framework

Sie können mithilfe des Baustein-Frameworks abbildbare Objekte erstellen, die Geoformen wie z. B. Polygonen, Polylinien, Bildern, Linien, Markierungen und Punkten entsprechen. Formen (zum Beispiel Bilder oder Polygone) werden im net.rim.device.api.lbs.maps.model-Paket bereitgestellt. Geoformen, die diesen Formen entsprechen, werden im net.rim.device.api.lbs.maps.model.geospatial-Paket bereitgestellt. Sie können diese Formen verwenden, um verschiedene Aufgaben auszuführen. Sie können z. B. BlackBerry Messenger-Profilbilder als Markierungen für Orte auf einer Karte anzeigen.

Kompass-Overlays

Sie können Ihrer Anwendung mithilfe der CompassField-Klasse, die im net.rim.device.api.lbs.compass-Paket bereitgestellt wird, ein Kompass-Overlay hinzufügen. CompassField stellt eine grafische Darstellung eines Kompasses bereit, um einen Richtungskontext zu bieten (in einer Kartenanwendung zeigt der Kompass zum Beispiel an, wo sich Norden in Bezug auf den aktuellen Standort des BlackBerry-Gerätebenutzers befindet). Sie können eine Instanz von CompassField erstellen und sie wie andere Benutzeroberflächenkomponenten im BlackBerry Java SDK einem Feld-Manager hinzufügen.

Verbesserungen von MapField und MapAction

Die Klassen MapAction und MapField, die im net.rim.device.api.lbs.maps.ui-Paket bereitgestellt werden, bieten neue Methoden, die Ihnen ermöglichen, bestimmte Aktionen für ein Kartenfeld auszuführen. Die Klassen unterstützen Aktionen wie z. B. das Festlegen von Mittelpunkt, Vergrößerung und Drehebene eines Kartenfelds.

Abrufen der Peilung zwischen zwei Orten

Sie können die anfängliche Kompasspeilung zwischen zwei festgelegten Orten mithilfe der getBearing()-Methode abrufen, die in der net.rim.device.api.gps.LocationInfo-Klasse definiert ist. Sie müssen die geografischen Koordinaten (Breite und Länge) für die Ausgangs- und Zielstandorte bereitstellen und anschließend getBearing() aufrufen, das den Winkel (in Grad) zwischen den zwei Orten berechnet.

Geofencing

Sie können die Geofence-Klasse verwenden, um Geofencing-Gebiete zu definieren und Benachrichtigungen zu erhalten, wenn ein BlackBerry-Gerätebenutzer das festgelegte Gebiet betritt oder verlässt. Ein Geofence ist ein virtuelles geografisches Gebiet, das Sie anhand eines Radius um einen Standort oder mithilfe von Koordinaten, die ein Polygon für den Standort definieren, festlegen können.

Ihre Anwendung muss eine Instanz eines Geofence-Objekts erstellen und GeofenceListener implementieren, um Benachrichtigungen für Geofencing-Ereignisse zu empfangen (wenn ein Benutzer Geofencing-Gebiete betritt oder verlässt). Jede Instanz von Geofence wurde dafür entworfen, bis zu 20 überwachte Gebiete gleichzeitig zu verarbeiten. Geofence ist im net.rim.device.api.location-Paket enthalten.

Abrufen einer Zeichenbox

Sie können die abbildbare (d. h. breiten- und längenbasierte) Zeichenbox für ein abbildbares Element mithilfe von getBoundingBox() abrufen. Die Klassen, die die Mappable-Schnittstelle implementieren, definieren diese Methode. Eine abbildbare Zeichenbox stellt einen rechteckigen Bereich dar, den ein abbildbares Element auf einer Karte einnimmt.

Schätzung der Abfahrtzeit

Die Travel Time-API wurde verbessert. Sie können jetzt eine Ankunftszeit festlegen und eine geschätzte Abfahrtzeit anfordern. Die Travel Time-API wird im net.rim.device.api.lbs.travel-Paket bereitgestellt und kann jetzt anhand Ihres aktuellen Standorts geschätzte Abfahrt- und Ankunftszeiten anfordern.

Nächstes Thema: Grafik
Vorheriges Thema: Nahfeldkommunikation

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.