PIM-APIs

Die PIM-APIS enthalten Pakete, die Ihnen ermöglichen, aus Ihrer Anwendung auf Adressbücher, Kalender, Aufgaben und Notizen zuzugreifen. Das BlackBerry®-Smartphone bietet eine umfassende Unterstützung der seit JSR 75 verfügbaren J2ME® PIM-Implementierung und stellt diverse benutzerdefinierte Erweiterungen bereit.

Das javax.microedition.pim-Paket stellt einige Schnittstellen bereit, die Ihnen ermöglichen, auf PIM-Daten auf einem BlackBerry-Smartphone zuzugreifen. PIM-Daten sind in PIM-Listen, -Elemente und -Felder aufgeteilt. PIM-Listen sind Datenbanken, die alle PIM-Elemente enthalten, auf die auf einem Smartphone zugegriffen werden kann. PIM-Listen verwalten Kategorien, bei denen es sich um logische Gruppen für die in der Liste enthaltenen PIM-Elemente handelt. Jedes PIMList-Objekt kann null oder mehr Kategorien unterstützen. Kategorien werden von einmaligen String-Namen dargestellt.

Ein PIMItem-Objekt stellt eine Sammlung von Daten für einen einzelnen PIM-Eintrag dar. Ein PIMItem ist eine Gruppe von verwandten Feldern, wobei jedes Feld aus einer Bezeichnung, einem Datentyp, Werten und Attributen besteht. Ein PIM-Element wird aus einer bestimmten PIM-Liste erstellt und mit dieser Liste für die Lebensdauer des Elements zugewiesen. Die Daten eines PIM-Elements können mit standardbyte-basierte Formaten importiert und exportiert werden. Jede implementierende Klasse definiert, welche Formate für dieses Element importiert und exportiert werden können.

Sie können PIM-Anwendungen mit der BlackBerry Invoke-API starten.

RIM-Erweiterungen

Beispiele für RIM®-Erweiterungen zu J2ME PIM:

  • Unterstützung mehrerer Kalender, Kalenderlisten und Kontaktlisten
  • Lesen und Schreiben in Notizen
  • Abrufen und Einstellen der Wiederholung für ToDo-Elemente
  • Einstellen einer Standardbenutzeroberfläche zum Auswählen eines Kontakts
  • Suchen in globalen Adressenlisten (GAL) (für BlackBerry Enterprise Server-Umgebungen)

Weitere Informationen zu RIM-Erweiterungen für PIM finden Sie in net.rim.blackberry.api.pdap.

Nächstes Thema: Messaging-APIs

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.