API für standortbasierte Dienste

Sie können die Pakete in der LPI-API für folgende Zwecke verwenden:

  • einen Standort suchen
  • Informationen auf einer Karte anzeigen
  • die Fahrzeit und Strecke einschätzen
  • Geofencing ausführen (Markieren eines zu überwachenden Gebiets, damit Ereignisse ausgelöst werden, wenn jemand das Gebiet betritt)

Standortsuche

Sie können Standortinformationen für ein BlackBerry®-Smartphone mithilfe eines der folgenden Dienste abrufen:

  • GPS: Stellt Standortinformationen mithilfe von GPS-Satelliten bereit. Sie können Informationen zur GPS-Position mithilfe der JSR 179-Standort-API im javax.microedition.location-Paket oder mithilfe der BlackBerry-Erweiterungen zu JSR 179 im net.rim.device.api.gps-Paket abrufen.

  • Geolocation: Stellt Standortinformationen mithilfe der Mobilfunkposition und WLAN-Zugriffspunkten bereit. Auf dem Smartphone ist keine GPS-Technologie erforderlich, um den Geolocation-Dienst zu verwenden. Geolocation ist nützlich für Anwendungen, die einen ungefähren Standort erfordern und in einem Gebäude verwendet werden können (zum Beispiel Anwendungen, die lokale Sonderziele empfehlen). Sie können Geolocation mit dem net.rim.device.api.gps-Paket abrufen.

  • Geokodierung und umgekehrte Geokodierung: Stellt Geokoordinaten für eine Adresse (Geokodierung) und eine Adresse für Geokoordinaten (umgekehrte Geokodierung) bereit.

Anzeigen von Informationen auf einer Karte

Nachdem Sie den Standort für ein BlackBerry-Smartphone abgerufen haben, können Sie die Standortinformationen in BlackBerry® Maps oder auf benutzerdefinierten Karten anzeigen.

BlackBerry Maps ist eine Anwendung für Karten und Orte, die eine Karte, den Standort eines BlackBerry-Smartphones, eine Route von einem Ausgangsstandort zu einem bestimmten Zielstandort und Sonderziele auf einer Karte anzeigen kann.

Um benutzerdefinierte Karten zu erstellen, können Sie einem Bildschirm ein MapField- oder RichMapField-Objekt genau wie andere Benutzeroberflächenkomponenten hinzufügen. Sie können eine benutzerdefinierte Karte wie folgt verwenden:

  • Festlegen von Standorten auf der Karte
  • Steuern des Verhaltens der Karte
  • Erstellen benutzerdefinierter Formen und Objekte und Anzeigen dieser
  • Anzeigen von abbildbaren Objekten, die dynamisch aktualisiert werden können, wenn sich Informationen ändern
  • Hinzufügen von Feldern und Overlays zur Karte
  • Anpassen des Erscheinungsbilds der Karte

Ihre Anwendung kann wie folgt mit BlackBerry Maps interagieren:

  • Rufen Sie BlackBerry Maps von Ihrer Anwendung mithilfe der Invoke.invokeApplication()-Methode mit MapsArguments-Parametern auf. Sie können Folgendes anzeigen:
    • einen Standort für eine Adresse in der Kontaktanwendung
    • einen Standort für einen Orientierungspunkt
    • einen Standort an bestimmten Koordinaten
    • einen Standort oder eine Route mithilfe eines Standortdokuments
    • Standorte mithilfe lokaler Suchinformationen
    • einen KML-Overlay
  • Öffnen von BlackBerry Maps im BlackBerry Browser

Sie können ein Dialogfeld für die Ortsauswahl erstellen, das einem Benutzer erlaubt, einen Standort in einer Liste verfügbarer Möglichkeiten auszuwählen, die Sie definieren. Sie können das Dialogfeld für die Ortsauswahl mit der Ortsauwahl-API definieren, die im net.rim.device.api.lbs.picker-Paket bereitgestellt wird. Der Standort wird mithilfe eines javax.microedition.location.Landmark-Objekts übergeben.

Einschätzen der Fahrzeit und Strecke

Sie können die geschätzten Fahrzeit und Strecke zwischen zwei Punkten an einem gegebenen Datum und zu einer gegebenen Uhrzeit mithilfe der Reisezeit-API abrufen. Derzeit erstellt die Reisezeit-API Schätzungen nur für Autofahrten in den USA und Kanada bereit.

Um eine Schätzung der Fahrzeit anzufordern, rufen Sie eine Instanz der TravelTimeEstimator-Klasse ab. Verwenden Sie die requestArrivalEstimate()-Methode, und legen Sie die Koordinaten für den Ausgangs- und Zielstandort sowie die Startzeit fest. Die Anforderung wird an einen Reisezeitserver weitergeleitet, der eine Route zwischen dem Start- und dem Zielstandort identifiziert und Live- sowie historische Verkehrsinformationen zum Berechnen der geschätzten Fahrzeit heranzieht. Bei der Schätzung werden die bekannten Bedingungen am festgelegten Datum und zum festgelegten Zeitpunkt berücksichtigt. Die geschätzte Fahrzeit wird mithilfe einer Instanz der TravelTime-Klasse vom TravelTimeEstimator zurückgegeben.

Ausführen von Geofencing

Mit der im net.rim.device.api.location-Paket bereitgestellten Geofence-Klasse können Sie Geofencing-Gebiete definieren und benachrichtigt werden, wenn ein BlackBerry-Smartphonebenutzer das festgelegte Gebiet betritt oder verlässt. Ein Geofence ist ein relevantes, virtuelles geografisches Gebiet, das Sie durch einen Radius um einen Standort, oder durch Koordinaten, die ein Polygon für den Standort definieren, definieren können.

Ihre Anwendung muss ein Geofence-Objekt instanziieren und den GeofenceListener implementieren, damit Sie über Geofencing-Ereignisse benachrichtigt werden (wenn ein Benutzer Geofencing-Gebiete betritt oder verlässt). Jede Instanz von Geofence kann bis zu 20 überwachte Gebiete gleichzeitig verarbeiten.

Nächstes Thema: Sicherheits-APIs
Vorheriges Thema: Multimedia-API

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.