Prozessablauf: Anzeigen einer Anzeige auf einem Bildschirm

  1. Die Anwendung sendet eine HTTP GET-Anforderung, die eine Anzeigenanforderung enthält, an den Advertising Service-Vermittlungslayer.

    Die Anzeigenanforderung enthält den eindeutigen Bezeichner für die Anzeigenplatzierung (den placementId-Parameter), und Informationen zum BlackBerry®-Gerät, wie z. B. das Gerätemodell, den Mobilfunkanbieter, das Land, die BlackBerry® Device Software-Version und anonyme Metadaten, die vom Gerätebenutzer bereitgestellt werden.

  2. Der Vermittlungslayer empfängt die Anzeigenanforderung, untersucht die vergangene Leistung der Anzeigennetzwerke und die Voreinstellungen des Entwicklers, und sendet eine HTTP GET-Anforderung zum entsprechenden Anzeigennetzwerkserver, die die Anzeigenanforderung enthält.
  3. Der Anzeigennetzwerkserver empfängt die HTTP-Anfrage, untersucht die vergangene Leistung von Anzeigen in der Anwendung, identifiziert die Zielgruppe basierend auf den Informationen, die in der Anzeigenanforderung enthalten sind, und gibt die entsprechende HTML-Anzeige an den Vermittlungslayer zurück.
  4. Der Vermittlungslayer gibt die HTML-Anzeige an die Anwendung zurück.
  5. Die Anwendung zeigt die Anzeige in einem Banner-Objekt an.
  6. Der BlackBerry-Gerätebenutzer zeigt die Anzeige an und klickt darauf.
  7. Die Anwendung sendet eine Anforderung über den Vermittlungslayer zum Anzeigennetzwerkserver, um eine Ziel-URL zu erhalten.

    Die Inhalte der Ziel-URL ändern sich in Abhängigkeit vom Aktionstyp. Zum Beispiel kann die Ziel-URL eine Website-Adresse enthalten.

  8. Das Anzeigennetzwerk verfolgt den Klick nach und sendet die Ziel-URL über den Vermittlungslayer zur Anwendung zurück.
  9. Die Anwendung führt die Aktionen aus, die mit dem Aktionstyp verknüpft sind (z. B. Öffnen einer Website oder Auffordern des Benutzers, einen Anruf zu tätigen).
Nächstes Thema: Verwandte Ressourcen

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.