Aktualisieren vorhandener BlackBerry MVS für die Verwendung einer neuen COP-Datei

Sie müssen dieses Verfahren nicht ausführen, wenn Sie BlackBerry Mobile Voice System das erste Mal installieren.

  1. Melden Sie sich auf der Verwaltungsseite von Cisco Unified Communications Manager an.
  2. Navigieren Sie zu Massenverwaltung > Telefone > Telefone exportieren > Alle Details.
  3. Wählen Sie im Feld Gerätetyp die Option BlackBerry MVS Client aus.
  4. Geben Sie im Feld Dateiname einen Namen für die Datei ein.
  5. Klicken Sie auf die Option Sofort ausführen.
  6. Klicken Sie auf Senden.
  7. Nach Abschluss des Exports navigieren Sie zu Massenverwaltung > Dateien versenden/herunterladen und laden die Datei herunter.
  8. Speichern Sie die Datei mit der Dateierweiterung ".csv".
  9. Navigieren Sie zu Massenverwaltung > Telefone > Telefonvorlage.
  10. Erstellen Sie eine Vorlage für den neuen BlackBerry MVS Client mit Voice over Wi-Fi-Gerätetyp.
  11. Füllen Sie in der neuen Vorlage folgende Felder aus:
    • Vorlagenname
    • Beschreibung
    • Gerätepool
    • Telefontastenvorlage
    • Gerätesicherheitsprofil
    • SIP-Profil
    • Erforderlicher DTMF-Empfang
  12. Klicken Sie auf Speichern.
  13. Klicken Sie auf Neuen GN hinzufügen.
  14. Füllen Sie im Bereich Zeile 1 folgende Felder aus:
    • Zeile Vorlagenname
    • Legen Sie für die maximale Anzahl von Anrufen den Wert 4 fest.
    • Legen Sie für den Besetzt-Auslöser den Wert 3 fest.
  15. Klicken Sie auf Speichern.
  16. Öffnen Sie die CSV-Datei, die Sie in Schritt 8 erstellt haben, und löschen Sie alle BlackBerry MVS-Benutzer, die Voice over Wi-Fi nicht verwenden. Stellen Sie sicher, dass die folgenden Spalten in der Datei erhalten bleiben:
    • Gerätename
    • Beschreibung
    • Gerätepool
    • CSS
    • Ort
    • Netzwerk-Gebietsschema
    • Gruppenliste Medienressourcen
    • Gerätebenutzer-Gebietsschema
    • Allgemeines Telefonprofil
    • Verzeichnisnummer 1
    • Partition 1
    • Zeile CSS 1
    • Zeile Textbezeichnung 1
    • Externe Telefonnummernmaske 1
    • Zeile Beschreibung 1
    • Warnung an Name 1
    • Warnung an Name ASCII 1
    • Anzeige 1
    • ASCII-Anzeige 1
  17. Speichern Sie die CSV-Datei.
  18. Erstellen Sie eine andere CSV-Datei, und führen Sie alle Gerätenamen auf, die in einer Spalte gelöscht werden sollen.
  19. Navigieren Sie zu Massenverwaltung > Dateien versenden/herunterladen, und importieren Sie die CSV-Datei von Schritt 18. Legen Sie die folgenden Parameter fest:
    • Ziel = Telefone
    • Transaktionstyp = Telefone löschen – Benutzerdefinierte Datei
  20. Klicken Sie auf Speichern.
  21. Navigieren Sie zu Massenverwaltung > Telefone > Telefone löschen > Benutzerdefinierte Datei.
  22. Wählen Sie im Feld Telefone löschen, wo die Option Gerätenamen aus, und wählen Sie im Feld Benutzerdefinierte Datei die CSV-Datei aus, die Sie in Schritt 19 hochgeladen haben.
  23. Klicken Sie auf die Option Sofort ausführen.
  24. Klicken Sie auf Senden. Bevor Sie fortfahren, warten Sie, bis der BAT Job Scheduler das Löschen der Geräte angibt.
  25. Navigieren Sie zu Massenverwaltung > Dateien hochladen/herunterladen, und importieren Sie die in Schritt 17 gespeicherte CSV-Datei. Legen Sie die folgenden Parameter fest:
    • Ziel = Telefone
    • Transaktionstyp = Telefon einfügen – Einzelheiten
  26. Klicken Sie auf Speichern.
  27. Navigieren Sie zu Massenverwaltung > Telefone > Telefone einfügen.
  28. Klicken Sie im Abschnitt Telefone einfügen auf die Option Telefon einfügen, Einzelheiten, und wählen Sie die Datei aus, die Sie in Schritt 25 hochgeladen haben.
  29. Klicken Sie in der Dropdown-Liste Name der Telefonvorlage auf die Vorlage, die Sie in Schritt 10 erstellt haben.
  30. Klicken Sie auf Sofort ausführen > Senden.

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.