BlackBerry MVS Client

In diesem Abschnitt werden die bekannten Probleme für die BlackBerry MVS Client-Komponente von BlackBerry Mobile Voice System 5.2 aufgelistet.

Objekt

Beschreibung

DT3845257

Wenn Benutzer A mit Benutzer B telefoniert und Benutzer A einen Anruf von Benutzer C empfängt, wird auf dem Gerät von Benutzer A eine falsche Anrufer-ID für Benutzer C angezeigt, wenn der Anruf von Benutzer C ohne aktive Datenverbindung übertragen wird.

Auswirkungen: Benutzer wissen nicht, von wem ein eingehender Anruf stammt.

Workaround: Keiner.

DT3556611

In diesem Szenario:

  • wurde für den Benutzer die Option "Anrufe ohne Daten" konfiguriert, die Nummer bei fehlendem Datenempfang in der MVS Console ist jedoch falsch.

Wenn der Benutzer einen Anruf über die geschäftliche Mobilfunkleitung tätigt, wird eine Audionachricht wiedergegeben. Für den Anruf wird die Mobilfunkleitung verwendet, und die Telefonverbindung wird hergestellt.

Auswirkungen: Benutzer hören eine unerwartete Audionachricht und beenden möglicherweise den Anruf.

Workaround: Keiner.

DT3080740

Wenn ein Benutzer ein BlackBerry Bold 9790-Smartphone mit BlackBerry 7.1 verwendet und einen Voice over Mobile-Anruf tätigt, wird auf dem Smartphone kein Rückrufton wiedergegeben.

Auswirkungen: Benutzer hören keine Rückruftöne.

Workaround: Keiner.

DT2498673

Wenn ein Benutzer ein GSM-Gerät verwendet, für den Benutzer die Option "Nur MVS-Anrufe" konfiguriert wurde und der Benutzer eine Telefonnummer konfiguriert hat, an die Anrufe weitergeleitet werden sollen, wird das Anrufweiterleitungssymbol nicht auf dem Gerät angezeigt.

Auswirkungen: Es gibt keinen visuellen Hinweis, dass die Anrufweiterleitung konfiguriert ist, obwohl die Anrufweiterleitung richtig konfiguriert wurde.

Workaround: Schalten Sie den Funkempfang des Geräts aus und wieder ein.

DT2405904

Wenn Benutzer Voice over Mobile-Anrufe tätigen, hören sie beim Verbinden der Anrufe möglicherweise einen lauten DTMF-Ton.

Auswirkungen: Benutzer hören unerwartete Töne.

Workaround: Keiner.

DT2384059

In diesem Szenario:

  • wurde für Benutzer A die Option "Nur MVS-Anrufe" konfiguriert, und er befindet sich auf einem BlackBerry MVS-System, für das die Option "Anrufe ohne Daten" konfiguriert wurde.
  • wurde für Benutzer B die Option "Nur MVS-Anrufe" konfiguriert.

Wenn Benutzer A einen Anruf von Benutzer B empfängt, wird auf dem Gerät von Benutzer A möglicherweise "Unbekannte Nummer" angezeigt und der Anruf anschließend beendet.

Auswirkungen: Anrufe werden getrennt.

Workaround: Benutzer A kann Benutzer B anrufen.

DT2363944

Wenn sich ein Benutzer in einem Gebiet ohne Datenempfang befindet und einen Anruf auf Halten setzt, wird auf dem Gerät des Benutzers möglicherweise angezeigt, dass der Anruf noch verbunden ist. Oder wenn das Gerät korrekt anzeigt, dass der Anruf gehalten wird, wird auf dem Gerät möglicherweise angezeigt, dass der Anruf noch immer gehalten wird, nachdem der Benutzer ihn bereits wieder aufgenommen hat.

Auswirkungen: Auf dem Gerät werden falsche Informationen angezeigt.

Workaround: Keiner.

DT2004737

Wenn Benutzer A, der ein Smartphone verwendet, das ein CDMA-Netzwerk nutzt, ein Telefongespräch mit einem externen Benutzer B führt, das Gespräch mit Benutzer B hält und Benutzer C anruft, so ist die Option "Teilnehmer hinzufügen", nachdem Benutzer A einen Gesprächspartnerwechsel durchgeführt hat, auf dem Gerät deaktiviert.

Auswirkungen: Benutzer können keinen Teilnehmer zu einem Anruf hinzufügen, nachdem ein Gesprächspartnerwechsel stattgefunden hat.

Workaround: Der Benutzer kann die Menü-Schaltfläche drücken und "Teilnehmer hinzufügen" auswählen.

DT1941459

Wenn Benutzer A, der ein Smartphone verwendet, das ein CDMA-Netzwerk nutzt, ein Telefongespräch mit Benutzer B führt und ein Gespräch mit Benutzer C auf Halten gesetzt hat, ist die Option "Zusammenschalten" nicht auf dem Gerät von Benutzer A verfügbar.

Auswirkungen: Benutzer können nicht an Konferenzgesprächen teilnehmen.

Workaround: Der Benutzer kann auf die BlackBerry-Schaltfläche klicken und die Option "An Konferenz teilnehmen" auswählen.

DT1820636

Wenn Benutzer A mit Benutzer B telefoniert und Benutzer A sich in einem Gebiet mit schlechter Netzabdeckung befindet und Benutzer A dann den Anruf von Voice over Wi-Fi zu Voice over Mobile verschiebt, wird Benutzer B möglicherweise mit der Mailbox von Benutzer A verbunden.

Auswirkungen: Benutzer verlieren Anrufe.

Workaround: Der Benutzer kann den Anruf neu tätigen.

DT1425998

Wenn ein Benutzer Voice over Wi-Fi verwendet, um bei einer Konferenzbrücke anzurufen, und anschließend den Anruf zu Voice over Mobile verschiebt, fällt der Ton aus.

Auswirkungen: Der Ton fällt aus.

Workaround: Setzen Sie den Anruf auf Halten, und nehmen Sie ihn anschließend wieder auf.

DT1276626

Wenn bei Weiterleitung von Anrufen über ein SIP-Gateway Benutzer A mit Benutzer B telefoniert und Benutzer A Benutzer B an Benutzer C weiterleitet, werden auf den Smartphones der Benutzer B und C die Durchwahlnummern angezeigt, aber nicht die Namen der Anrufer.

Auswirkungen: Ein Benutzer weiß nicht, von wem der eingehende Anruf stammt.

Workaround: Keiner.

DT1207420

Wenn Benutzer A mit Benutzer B telefoniert und Benutzer A Benutzer B an Benutzer C weiterleitet, wird die auf dem Smartphone von Benutzer C angezeigte Anrufer-ID nicht aktualisiert, bis Benutzer C den Anruf entgegennimmt.

Auswirkungen: Benutzer wissen nicht, von wem ein weitergeleiteter Anruf stammt.

Workaround: Benutzer C kann die Anrufer-ID auf dem Deskphone prüfen.

DT1200186

Wenn Benutzer A, der ein BlackBerry Bold 9700 verwendet, Benutzer B anruft und Benutzer B nicht antwortet und nicht für Sprachnachrichten eingerichtet ist, zeigt das Smartphone des Benutzers A die Nachricht "Anruf fehlgeschlagen", statt der Nachricht "Benutzer nicht verfügbar" an.

Auswirkungen: Benutzer denken möglicherweise, dass ein Anruf fehlgeschlagen ist, obwohl dies nicht der Fall ist.

Workaround: Keiner.

DT1175664

Wenn Benutzer A über Voice over Wi-Fi mit Benutzer B telefoniert, und Benutzer A den Anruf zu Benutzer C weiterleitet, der ein Deskphone verwendet, Benutzer C aber nicht antwortet, schlägt das automatische Handover zu Wi-Fi fehl, wenn Benutzer A das Gebiet mit Voice over Mobile-Abdeckung verlässt.

Auswirkungen: Das automatische Handover von Anrufen schlägt fehl.

Workaround: Führen Sie ein manuelles Handover durch.

DT1174599

Wenn Benutzer A mit Benutzer B telefoniert, der ein Smartphone verwendet, das in einem CDMA-Netzwerk betrieben wird, und Benutzer C ruft Benutzer B an, hört Benutzer B statische Geräusche, wenn er den Anruf entgegen nimmt.

Auswirkungen: Benutzer hören beim Entgegennehmen eines zweiten Anrufs statische Geräusche.

Workaround: Konfigurieren Sie das in einem CDMA-Netzwerk betriebene Smartphone neu, damit keine G.729-Aushandlung erfolgt.

DT1121534

Wenn Benutzer A sich im Roaming-Modus befindet und für vom PBX-System eingeleitete Anrufe konfiguriert ist, hört Benutzer A kein Besetztzeichen, wenn dieser Benutzer B anruft und der Anschluss von Benutzer B besetzt ist.

Auswirkungen: Benutzer wissen möglichweise nicht, dass der Anschluss des angerufenen Teilnehmers besetzt ist.

Workaround: Keiner.

DT859517

Wenn ein Benutzer einen Anruf über Voice over Mobile tätigt, wird die Telefonverbindung hergestellt, aber der Benutzer hört möglicherweise nicht den Anfang des Gesprächs.

Auswirkungen: Der Benutzer hört die ersten Sekunden eines Gesprächs nicht.

Workaround: Keines.

Nächstes Thema: Rechtliche Hinweise
Vorheriges Thema: BlackBerry MVS Server

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.