Ein Benutzer kann einen BlackBerry MVS Client auf dem BlackBerry MVS Server nicht provisionieren

Um zu prüfen, ob der BlackBerry MVS Client provisioniert ist, führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
  • Wenn Sie BlackBerry Device Software 5 oder eine frühere Version verwenden, klicken Sie auf dem BlackBerry-Gerät in der Telefonanwendung auf Optionen > Erweiterte Optionen > BlackBerry MVS-Status > Provisionierungsstatus. Stellen Sie sicher, dass neben den Feldern Freigeschaltet für Voice over Mobile und Freigeschaltet für Voice over Wi-Fi ein Häkchen angezeigt wird.
  • Wenn Sie BlackBerry Device Software 6 oder höher verwenden, klicken Sie auf dem BlackBerry-Gerät in der Telefonanwendung auf die Menüschaltfläche und dann auf Optionen > Geschäftlich > MVS-Status. Stellen Sie sicher, dass neben den Feldern Freigeschaltet für Voice over Mobile und Freigeschaltet für Voice over Wi-Fi ein Häkchen angezeigt wird.

Problemursache

Mögliche Lösung

Das Servicebuch [BBSIP] ist nicht auf dem BlackBerry-Gerät installiert.

Um Servicebücher auf dem BlackBerry-Gerät anzuzeigen, klicken Sie auf Optionen > Erweiterte Optionen > Servicebuch. Wenn das Servicebuch [BBSIP] nicht verfügbar ist, kontaktieren Sie einen Administrator für den BlackBerry Enterprise Server.

Der Benutzer befindet sich außerhalb eines Bereichs mit Mobilfunkempfang.

Vergewissern Sie sich, dass das BlackBerry-Gerät sich in einem Bereich mit Mobilfunkempfang befindet, in dem der Benutzer Datennachrichten senden und empfangen und das Telefon verwenden kann.

Die BlackBerry MVS Services-Dienste werden nicht ausgeführt.

Vergewissern Sie sich auf dem BlackBerry MVS Server, mit dem das Benutzerkonto verknüpft ist, dass in den Windows-Diensten der MVS Console-, MVS Session Manager-, MVS Data Manager-, MVS BlackBerry Enterprise Server Connector- und MVS Witness Server-Dienst ausgeführt werden. Starten Sie die Dienste, falls erforderlich. Benutzer können das BlackBerry MVS während des Startens der Dienste nicht verwenden.

Das BlackBerry Mobile Voice System-Benutzerkonto ist nicht aktiv.

  1. Klicken Sie in der MVS Console im linken Fensterbereich auf Benutzer.
  2. Klicken Sie auf Verwalten.
  3. Klicken Sie auf Suchen.
  4. Vergewissern Sie sich, dass in der Spalte Aktiviert das Benutzerkonto aktiviert ist.

Das BlackBerry-Gerät verfügt nicht über Datenfunktionen.

Vergewissern Sie sich, dass der drahtlose Transceiver auf dem BlackBerry-Gerät eingeschaltet ist.

Datendienste auf dem BlackBerry-Gerät sind ausgeschaltet.

Versuchen Sie, auf dem BlackBerry-Gerät eine der folgenden Aktionen auszuführen:

  1. Klicken Sie auf der Startseite auf das Symbol Verbindungen verwalten.
  2. Klicken Sie auf Mobilfunkoptionen.
  3. Vergewissern Sie sich, dass das Feld Datendienste auf An gesetzt ist.

Das Kommunikationskennwort des BlackBerry Enterprise Server hat sich geändert.

Wenden Sie sich an einen Administrator für den BlackBerry Enterprise Server Ihres Unternehmens, um sich zu vergewissern, dass sich das Kommunikationskennwort der BlackBerry Enterprise Server-Komponenten nicht geändert hat. Wenn sich das Kommunikationskennwort geändert hat, müssen Sie das geänderte Kennwort verwenden, um eine Verbindung vom BlackBerry MVS zum BlackBerry Enterprise Server herzustellen.

  1. Erweitern Sie in der MVS Console im linken Fensterbereich MVS-Topologie.
  2. Klicken Sie auf Serveransicht.
  3. Klicken Sie auf den BlackBerry MVS Server, für den Sie das Kommunikationskennwort ändern möchten.
  4. Aktivieren Sie im Abschnitt MVS BlackBerry Enterprise Server Connector das Kontrollkästchen in der Spalte Verknüpft.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ändern des Kommunikationskennworts, das vom BlackBerry MVS verwendet wird neben dem BlackBerry MVS Server, für den Sie das Kennwort für ändern möchten.
  6. Geben Sie ein Kennwort ein, und bestätigen Sie es.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
  8. Wenn Sie aufgefordert werden, die Änderung des Kommunikationskennworts zu bestätigen, klicken Sie auf OK.

Die SRP-ID hat sich geändert.

Wenden Sie sich an den Administrator für den BlackBerry Enterprise Server Ihres Unternehmens, um sich zu vergewissern, dass der Administrator die SRP-ID nicht geändert hat. Wenn der Administrator die SRP-ID geändert hat, müssen Sie die BlackBerry MVS-Dienste neu starten.

Der Wert des InstanceName-Schlüssels in der Registrierung (HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Research In Motion\BlackBerry Mobile Voice System) entspricht nicht dem Namen des BlackBerry MVS Server, der in der MVS Console vorhanden ist.

Ändern Sie in der MVS Console den Namen des BlackBerry MVS Server, sodass er dem Wert des InstanceName-Schlüssels in der Registrierung entspricht.

Sie können auch das Konfigurations-Tool des BlackBerry MVS verwenden, um den Instanzennamen des BlackBerry MVS Server zu ändern.

  1. Klicken Sie auf dem Computer, der den BlackBerry MVS Server hostet, in der Taskleiste auf Start > Programme > BlackBerry MVS > BlackBerry MVS-Konfiguration.
  2. Ändern Sie auf der Registerkarte Konnektivität im Feld Name der BlackBerry MVS Server-Instanz den entsprechenden Namen des BlackBerry MVS Server, sodass dieser dem Namen entspricht, den Sie in die MVS Console eingegeben haben.
  3. Klicken Sie auf OK.
  4. Starten Sie die BlackBerry MVS-Dienste in den Windows-Diensten neu.
Vorheriges Thema: Fehlerbehebung

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.