Prüfliste zur Planung des BlackBerry Enterprise Server

Frage

Antwort

Welche BlackBerry-Gerätemodelle werden derzeit verwendet?

Welche Mobilfunkanbieter sorgen für die Netzabdeckung der BlackBerry-Geräte?

Welche Version der BlackBerry Device Software wird auf den Geräten von Benutzern ausgeführt?

Wie planen Sie die Bereitstellung des BlackBerry MVS Client? Weitere Informationen zur Bereitstellung von Anwendungen für Benutzer finden Sie im Administratorhandbuch für BlackBerry Enterprise Server.

Können Sie zwei Geräte für BlackBerry Mobile Voice System-Testbenutzer konfigurieren?

Welche Version von BlackBerry Enterprise Server wird in Ihrem Unternehmen verwendet?

Wie lautet der Name der Windows-Domäne, auf der sich der BlackBerry Enterprise Server befindet?

Wie viele BlackBerry Enterprise Server-Instanzen sind in der Windows-Domäne installiert? Befinden sie sich an einem einzelnen Standort?

Nutzen die BlackBerry Enterprise Server-Instanzen in der Windows-Domäne dieselbe Datenbank?

Welche Microsoft SQL Server-Version hostet die BlackBerry Configuration Database?

Werden die BlackBerry Configuration Database und der BlackBerry Enterprise Server auf demselben Computer gehostet, oder befindet sich die Datenbank in einem separaten Microsoft SQL Server-Cluster? An welchem Standort befindet sich die BlackBerry Configuration Database?

Welchen Typ und welche Version hat der Nachrichtenserver, mit dem der BlackBerry Enterprise Server verbunden ist?

Werden weitere BlackBerry Enterprise Server-Instanzen in anderen Domänen ausgeführt?

Sind alle Komponenten (BlackBerry-Geräte, BlackBerry Enterprise Server, Microsoft SQL Server und Nachrichtenserver) entsprechend dem Installationshandbuch für BlackBerry MVS mit dem BlackBerry MVS kompatibel?

Welche Wählmethode ist entsprechend Ihrem Mobilfunkanbieter die beste für Ihre BlackBerry-Geräte?

Wie viele BlackBerry-Domänen gibt es in Ihrer Umgebung?


Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.