Funktionsüberblick und Technischer Überblick

Local Navigation

Hinzufügen eines externen Benutzers zu einem Voice over Wi-Fi-Anruf zwischen einem BlackBerry MVS-Benutzer und einem anderen externen Benutzer

  1. Ein BlackBerry Mobile Voice System-Benutzer (Partei A) führt mittels Voice over Wi-Fi ein Telefongespräch mit einem externen Benutzer (Partei B).
  2. Partei A drückt die Menütaste auf dem BlackBerry-Gerät, klickt auf "Teilnehmer hinzufügen" und wählt die Nummer eines externen Benutzers (Partei C).
  3. Der BlackBerry MVS Client erstellt eine Halteanforderung. Der MVS Session Manager versetzt den über die SIP-Leitung geführten Anrufabschnitt über das PBX-System in einen Haltezustand.
  4. Der MVS Session Manager verwendet die SIP-Leitungsschnittstelle, um anzufordern, dass das PBX-System einen anderen Anrufabschnitt für die externe Nummer von Partei C einrichtet.
  5. Das PBX-System stellt fest, dass es sich um eine Nummer außerhalb des Unternehmens handelt, und ruft die externe Nummer von Partei C an.

  6. Wenn Partei C den Anruf annimmt, drückt Partei A die Menütaste und klickt auf "An Konferenz teilnehmen".
  7. Der MVS Session Manager fordert an, dass das PBX-System Partei A, Partei B und Partei C zum Konferenzgespräch hinzufügt.
  8. Der MVS Session Manager beendet über das PBX-System den Haltezustand für den über die SIP-Leitung geführten Anrufabschnitt.
  9. Die Parteien A, B und C können miteinander sprechen.

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.