Funktionsüberblick und Technischer Überblick

Local Navigation

Verwendung von DTMF-Tönen

  1. Ein BlackBerry Mobile Voice System-Benutzer ruft mithilfe der geschäftlichen Telefonnummer ein Mailbox-Konto an. Das BlackBerry-Gerät sendet aus einem der folgenden Gründe DTMF-Töne:
    • Der Benutzer hat eine Taste gedrückt.
    • Der Benutzer befindet sich in einem Bereich mit Mobilfunkempfang, in dem keine Datendienste verfügbar sind. Der BlackBerry MVS Client verwendet DTMF-Töne zum Senden von Anforderungen zur Anrufsteuerung.
  2. Das Gateway erkennt und entfernt die DTMF-Töne aus dem Mediendatenstrom und teilt dem PBX-System mit, dass es die DTMF-Töne entfernt hat.
  3. Das PBX-System sendet die DTMF-Töne mittels KPML über die SIP-Leitung an den MVS Session Manager.
  4. Der MVS Session Manager führt eine der folgenden Aktionen aus:
    • Wenn der MVS Session Manager die DTMF-Töne als Sequenz zur Anrufsteuerung für das BlackBerry MVS erkennt, führt er auf der Basis der empfangenen DTMF-Töne eine Aktion aus (wie das Senden einer Antwort in Form von DTMF-Tönen mittels KPML über den SIP-Trunk).
    • Wenn der MVS Session Manager die DTMF-Töne nicht erkennt, überträgt er die DTMF-Töne mittels KPML über die SIP-Leitung an das PBX-System.
  5. Das PBX-System sendet die DTMF-Töne an das Gateway.
  6. Das Gateway sendet die DTMF-Töne an den Mediendatenstrom.
Nächstes Thema: Systemanforderungen

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.