Entfernen eines MVS Data Manager aus der BlackBerry MVS-Konfiguration

Vor Beginn erforderliche Aktion:

Sie müssen mindestens einen anderen MVS Data Manager in der BlackBerry Domain konfiguriert haben.

  1. Melden Sie sich an einem Computer, auf dem ein BlackBerry MVS Server installiert ist, mit den gleichen Anmeldeinformationen an, die zur Installation von BlackBerry MVS verwendet wurden.
  2. Navigieren Sie in der Taskleiste zu Start > Programme > BlackBerry MVS > BlackBerry MVS-Konfiguration. Wenn Sie das BlackBerry MVS Configuration Panel unter Windows Server 2008 ausführen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf BlackBerry MVS-Konfiguration und dann auf Als Administrator ausführen.
  3. Stellen Sie auf der Registerkarte Konnektivität sicher, dass mindestens ein weiterer MVS Data Manager aufgeführt ist. Ist dies der Fall, fahren Sie mit Schritt 5 fort.

    Wenn nicht, müssen Sie einen weiteren MVS Data Manager konfigurieren, bevor Sie fortfahren. Sie können dazu einen weiteren BlackBerry MVS Server installieren. Fahren Sie nicht über Schritt 5 hinaus fort, bis ein weiterer MVS Data Manager konfiguriert wurde.

  4. Klicken Sie auf Abbrechen.
  5. Öffnen Sie die MVS Console. Klicken Sie dann auf dem Instrumentenbrett auf den Hostnamen des Servers, auf dem der MVS Data Manager installiert ist, den Sie entfernen möchten.
  6. Suchen Sie im sich öffnenden Fensterbereich MVS Server bearbeiten den Abschnitt Data Manager.
  7. Wählen Sie im Abschnitt Data Manager aus dem Menü Konfiguriert die Option Nein aus.
  8. Klicken Sie auf Speichern.
  9. Deaktivieren Sie in der Windows-Umgebung den Windows-Dienst "MVS Data Manager". Der Pfad kann je nach Serverversion abweichen. Bei einem Windows-Server lautet der Pfad "Start > Verwaltung > Computerverwaltung > Dienste und Anwendungen > Dienste".

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.