Administratorhandbuch

Local Navigation

Verwalten von Anruferbeschränkungen

Sie können die Anruferbeschränkungen verwenden, um eingehende Anrufe zur geschäftlichen Telefonnummer auf dem BlackBerry-Gerät zu filtern. Wenn der BlackBerry MVS Server einen BlackBerry Mobile Voice System-Anruf vom PBX empfängt, bevor der BlackBerry MVS Server das BlackBerry-Gerät anruft, wird die eingehende Telefonnummer durch zwei Listen gefiltert: "Blockierte Anrufer" und "Zugelassene Anrufer". Wenn der BlackBerry MVS Server die eingehende Telefonnummer in der Liste der zugelassenen Anrufer findet und der Benutzer die Option "Kein Anrufer zugelassen" nicht ausgewählt hat, ruft der BlackBerry MVS Server das BlackBerry-Gerät an. Wenn der BlackBerry MVS Server die eingehende Telefonnummer in der Liste der blockierten Anrufer findet, ruft er das BlackBerry-Gerät nicht an, und wenn der Benutzer den Anruf auf dem Deskphone nicht beantwortet, sendet der PBX den Anruf zur Mailbox des Benutzers, falls diese konfiguriert ist. Wenn der Benutzer die Mailbox nicht konfiguriert hat, empfängt der blockierte Anrufer einen Besetztton.

Sie können alle Anrufe sperren, alle Anrufe außer denen von blockierten Anrufern sperren, alle Anrufe zulassen oder Anrufe nur von zugelassenen Anrufern zulassen.

Sie können es Benutzern auch gestatten, alle Anrufe zuzulassen, einschließlich Anrufen von blockierten Anrufern oder unbekannten Nummern, und die Anrufbeschränkungen auf ihren BlackBerry-Geräten zu ändern.

Anruferbeschränkungen für eine geschäftliche Telefonnummer enthalten eine der folgenden Optionen:
  • Alle Anrufer zugelassen: Der BlackBerry MVS Client filtert keine Anrufe zum BlackBerry-Gerät.
  • Alle nicht blockierten Anrufer: Der BlackBerry MVS Client lässt zu, dass das BlackBerry-Gerät Anrufe von allen Anrufern empfängt, außer von denen, die mit der Liste der blockierten Anrufer verknüpft sind.
  • Nur zugelassene Anrufer: Der BlackBerry MVS Client lässt zu, dass das BlackBerry-Gerät nur Anrufe empfängt, die mit der Liste der zugelassenen Anrufer verknüpft sind.
  • Kein Anrufer zugelassen: Der BlackBerry MVS Client blockiert alle Anrufe zum BlackBerry-Gerät.

Konfigurieren der Anruferbeschränkungen

Sie können Anruferbeschränkungen für neue oder vorhandene Benutzerkonten konfigurieren. Die Namen, die Sie zu den Anruferlisten hinzufügen, dienen nur als Referenz. Der BlackBerry MVS Server filtert eingehende Anrufe gemäß der Telefonnummer. Wenn Sie Änderungen in einer Vorlage vornehmen, aktualisiert das BlackBerry Mobile Voice System die Benutzerkonten oder die BlackBerry-Geräte, auf die diese Vorlage bereits angewandt wird, nicht.

  1. Erweitern Sie in der MVS Console im linken Fensterbereich die Option Vorlagen.
  2. Klicken Sie auf Verwalten.
  3. Klicken Sie auf eine Vorlage.
  4. Konfigurieren Sie im Abschnitt Anruferbeschränkungen die Einstellungen.
  5. Geben Sie in der Liste Blockierte Anrufer die Telefonnummern und die Namen der Anrufer ein, die Sie blockieren möchten. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  6. Geben Sie in der Liste Zugelassene Anrufer die Telefonnummern und die Namen der Anrufer ein, die Sie zulassen möchten. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
Back To Top

Zulassen, dass Benutzer Anruferbeschränkungen ändern können

Nach durchgeführten Änderungen in einer Serviceklasse aktualisiert das BlackBerry Mobile Voice System die betroffenen Benutzerkonten und BlackBerry-Geräte, denen die Serviceklasse zugewiesen ist.

  1. Erweitern Sie in der MVS Console im linken Fensterbereich Serviceklasse.
  2. Klicken Sie auf Verwalten.
  3. Klicken Sie auf eine Serviceklasse.
  4. Wählen Sie im Abschnitt Benutzer-Bearbeitungssteuerung das Kontrollkästchen Benutzer darf Anrufbeschränkungen ändern aus.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
Back To Top

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.