Wie das BlackBerry MVS die Verfügbarkeit von BlackBerry MVS-Komponenten bestimmt

Aktive Komponenten geben ihren Status alle zehn Sekunden an einen MVS Event Manager weiter. Eine aktive Komponente wird als nicht verfügbar betrachtet, wenn sie berichtet, dass sie den Dienst 60 Sekunden lang nicht bereitstellen kann, oder wenn sie ihren Status 60 Sekunden lang nicht weitergibt. Zur Unterstützung des Paars mit hoher Verfügbarkeit sind nur zwei MVS Event Manager-Instanzen erforderlich, weil die MVS Event Manager-Instanzen ein Aktiv-Aktiv-Redundanzmodell verwenden. Der Status aller Komponenten in der BlackBerry Domain wird auf dem Instrumentenbrett der MVS Console angezeigt.

In einer Umgebung mit hoher Verfügbarkeitüberwachen die MVS Witness Server-Instanzen den Status aller MVS Session Manager-Instanzen und aller MVS BlackBerry Enterprise Server Connector-Instanzen in der BlackBerry Domain. Wenn eine aktive MVS Session Manager- oder MVS BlackBerry Enterprise Server Connector-Komponente ausfällt, erleichtert ein MVS Witness Server die Ausfallsicherung des Diensts zur Standby-Komponente.

Während der Ausfallsicherungsind aktive Anrufe nicht betroffen, aber BlackBerry Mobile Voice System-Benutzer können die Funktionen nicht verwenden, die in der Regel während eines Anrufs verfügbar sind. Die Benutzer können auch keinen zweiten Anruf empfangen oder tätigen. Zusätzlich zu diesem automatischen Prozess können Sie manuell eine Ausfallsicherung über die MVS Console starten.

Zur Unterstützung des Paars mit hoher Verfügbarkeit sind nur zwei MVS Witness Server-Instanzen erforderlich, weil die MVS Witness Server-Instanzen ein Aktiv-Aktiv-Redundanzmodell verwenden. Die MVS Witness Server-Instanzen bestimmen selbst, welche Instanz eine bestimmte Ausfallsicherung regelt.


Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.