Konfigurieren der Systemprotokollierung

Der BlackBerry Social Networking Application Proxy unterstützt verschiedene Protokollierungen zur Steuerung der Informationen, die für den BlackBerry Social Networking Application Proxy über die APIs protokolliert werden. Die Protokollierungen unterstützen fünf Protokollebenen, die Sie konfigurieren können: "Fehlerbehebung", "Info", "Warnung", "Fehler" und "Schwerwiegend". Sie können die Protokollebenen für die Informationen konfigurieren, die in die Protokolldateien für den Dateiübertragungsdienst geschrieben werden. Standardmäßig befinden sich die Protokolldateien für den Dateiübertragungsdienst unter <drive>:\Program Files (x86)\Research In Motion\BlackBerry\SNAP\SP\ft_tomcat\logs.

Die Protokolldateien für den BlackBerry Social Networking Application Proxy Administration Service befinden sich unter <drive>:\Program Files (x86)\Research In Motion\BlackBerry\SNAP\console\tomcat\logs. Die Protokolldateien für die Client-Dienste befinden sich unter <drive>:\Program Files (x86)\Research In Motion\BlackBerry\SNAP\SP\snap_tomcat\logs. Die Systemprotokollierungseigenschaften für die Protokolldateien für den BlackBerry Social Networking Application Proxy Administration Service oder die Client-Dienste können Sie nicht ändern.

Ändern der Systemprotokollierungseigenschaften für den Dateiübertragungsdienst

  1. Öffnen Sie den BlackBerry Social Networking Application Proxy Administration Service, indem Sie die folgende Webadresse in einen Browser eingeben: https://<SNAP_server_name>:22446/snapconsole.
  2. Klicken Sie im Menü Dateiübertragungsdienst auf Protokollverwaltung.
  3. Ändern Sie im Abschnitt Systemprotokolleigenschaften ggf. die Systemprotokollierungseigenschaften.
  4. Klicken Sie auf Änderungen senden.
  5. Klicken Sie im Menü Dateiübertragungsdienst auf Dienstmanagement.
  6. Klicken Sie im Abschnitt Dienstmanagement auf Dienst neu starten.
Back To Top

Systemprotokollierungseigenschaften

Sie können den BlackBerry Social Networking Application Proxy Administration Service verwenden, um die folgenden Systemprotokollierungseigenschaften für den Dateiübertragungsdienst zu ändern.

Eigenschaft

Beschreibung

Index für maximale Anzahl an Sicherungskopien

Der BlackBerry Social Networking Application Proxy generiert täglich Systemprotokolldateien für den Dateiübertragungsdienst und speichert sie in einem Unterordner des Ordners "logs". Der Standardspeicherort des Ordners "logs" lautet <drive>:\Program Files(x86)\Research In Motion\BlackBerry\SNAP\SP\ft_tomcat\logs. Der Name des Unterordners ist YYYYMMDD, wobei es sich um das Datum handelt, an dem der Unterordner erstellt wurde.

Sie können diese Eigenschaft verwenden, um die Anzahl an Unterordnern festzulegen, die der BlackBerry Social Networking Application Proxy erstellen und speichern kann, bevor ältere Unterordner gelöscht werden. Der BlackBerry Social Networking Application Proxy kann bis zu sieben Unterordner erstellen und speichern.

Protokollebene INFO

Diese Protokollebene erfasst allgemeine Informationen, die den Fortschritt einer Anwendung anzeigen.

Protokollebene FEHLERBEHEBUNG

Diese Protokollebene erfasst detaillierte Informationen, die bei der Behebung von Fehlern in einer Anwendung nützlich sind.

Protokollebene WARNUNG

Diese Protokollebene erfasst Informationen zu möglicherweise schädlichen Situationen.

Protokollebene FEHLER

Diese Protokollebene erfasst Informationen zu Fehlerereignissen, die nicht dazu führen, dass eine Anwendung abgebrochen wird.

Protokollebene SCHWERWIEGEND

Diese Protokollebene erfasst Informationen zu Fehlerereignissen, die dazu führen, dass eine Anwendung abgebrochen wird.

Back To Top
Nächstes Thema: Fehlerbehebung

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.