Installations- und Konfigurationshandbuch

Local Navigation

Konfigurieren von Load Balancing mit einem F5 BIG-IP Load Balancer

Zum Konfigurieren von End-to-End Load Balancing mit einem F5 BIG-IP Load Balancer können Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

  • Installieren und konfigurieren Sie den BlackBerry Social Networking Application Proxy auf allen Computern, die zur Load Balancing-Umgebung gehören sollen.
  • Konfigurieren Sie den BIG-IP Load Balancer Ihres Unternehmens so, dass der Cluster aus BlackBerry Social Networking Application Proxy-Instanzen mithilfe von JSESSIONID ausgeglichen wird.
  • Zum Aktivieren der SSL-Authentifizierung importieren Sie das Zertifikat für den BIG-IP Load Balancer in den Zertifikatspeicher jedes BlackBerry MDS Connection Service, der einem BlackBerry Social Networking Application Proxy zugewiesen ist.
Dieses Diagramm enthält die Komponenten, die im vorhergehenden Text beschrieben werden.

Voraussetzungen: Konfigurieren von Load Balancing mit einem F5 BIG-IP Load Balancer

Back To Top

Konfigurieren von Load Balancing mit F5 BIG-IP

Vor Beginn erforderliche Aktion: Überprüfen Sie auf jedem Computer, der eine BlackBerry Social Networking Application Proxy-Instanz hostet, in den Windows-Diensten, dass die folgenden Dienste ausgeführt werden: BlackBerry Service für SharePoint, BlackBerry SNAP FileTransfer und BlackBerry SNAP Console-Dienst.
  1. Konfigurieren Sie den F5 BIG-IP-Load Balancer Ihres Unternehmens so, dass der Cluster aus BlackBerry Social Networking Application Proxy-Instanzen mithilfe von JSESSIONID mit einem inaktiven Timeoutwert von 300 Sekunden ausgeglichen wird. Weitere Informationen zum Konfigurieren des BIG-IP-Load Balancers finden Sie unter http://support.f5.com/kb/en-us.html in der Dokumentation zum BIG-IP-Load Balancer.
  2. Führen Sie auf allen Computern, die einen BlackBerry MDS Connection Service hosten, der einem BlackBerry Social Networking Application Proxy zugewiesen ist, die folgenden Aktionen aus:
    1. Öffnen Sie die Datei ImportCert. exe. Wenn das Betriebssystem in Ihrer Unternehmensumgebung Windows Server 2008 ist, führen Sie ImportCert.exe als Administrator aus.
    2. Klicken Sie auf Durchsuchen.
    3. Navigieren Sie zu dem Zertifikat für den BIG-IP-Load Balancer, und wählen Sie es aus.
    4. Klicken Sie auf Öffnen.
    5. Klicken Sie auf Importieren.
    6. Starten Sie den BlackBerry MDS Connection Service mit dem BlackBerry Administration Service oder den Windows Services neu.
Back To Top

Waren diese Informationen hilfreich? Senden Sie uns Ihren Kommentar.